Wie messe ich den Wasser Widerstand in Salzwasser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die elektroden sollten sicher aus einem Materail sein, welches durch Salz nicht beeinflußt wird. Also auf jeden Fall kein Kupfer und edelstahl ist auch nix Vielleicht findest du bei Google was.

dann haben wir noch die Messung: einfach 2 Elektroden reinhängen geht nicht, denn der Meßstrom sucht sich sonst seine eigenen Wege und du mißt einen 3d Widerstand.

Wenn sich das Elektrodenmaterial neutral verhält, ist Salzwasser nichts anders als ein Leiter. Die Meßspannung sollte, wie bei allen Messungen in leitenden Flüssigkeiten klein genug sein, um keine Elektrolyse einzuleiten.

Im Grunde müsste man eine Prüfzelle fertigen: z.B. rechteckig, an 2 Seiten die Elektroden und definierter Abstand. Dann haben wir: Elektrodenfläche und Abstand und mit dem gemessenen Widerstand ist ein spezifischer Widerstand zu definieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung