Wie merkt man wenn eine Lungenentzündung kommt. Und was passiert da mit dem Körper.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die typische Pneumonie verläuft mit plötzlichem Beginn, Husten, Atemnot und angestrengtem Atmen (Erhöhung der Atemfrequenz, u. U. Einsatz der Atemhilfsmuskulatur), eitrigem Auswurf, hohem Fieber, Schüttelfrost, erhöhtem Puls, Schmerzen in der Brust, Pleuraerguss.

Die atypische Pneumonie ist charakterisiert durch
schleichenden Beginn, Husten, geringere Atemnot, wenig und meist klaren
Auswurf, Kopf- und Gliederschmerzen, geringes Fieber.

Bei

Kindern

stehen folgende Symptome im Vordergrund: Atemnot mit angestrengtem Atmen (erhöhte Atemfrequenz, Nasenflügelatmen, u. U. Einsatz der Atemhilfsmuskulatur), quälender Husten, der sich unter symptomatischer Therapie nicht bessert, Blässe, in schweren Fällen auch Zyanose und Kreislaufschwäche.

Quelle: Wikipedia.

Bessere Quelle beim Verdacht: Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht es um Dich? Oder hast Du Dein Lexikon verlegt oder ist Google offline?

Fairerweise will trotz Deiner mageren Fragestellung ein paar Hinweise geben. Meistens bekommt man Fieber, fühlt sich schlapp bis hinfällig. Außerdem bekommt evtl. nicht ausreichend Luft, besonders wenn man sich anstrengt.

Bei Verdacht auf Lungenentzündung solltest Du möglichst noch heute einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Besmiro
19.07.2016, 14:32

Ich habe bis jetzt Mandelentzündung, und kann nicht aufhören zu Rauchen. Ich rauche aber nicht viel nur 25 Zigaretten im Tag. 

0