Wie merkt man das eine Mutter sich besser mit der anderen Schwester versteht bzw. lieber hat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn man sich diese Frage stellt (Wie merkt man, dass ...), dann denke ich, merkt man es schon. Es ist einfach ein Gefühl. Ob es Blicke sind, die Tonlage, ob die gleichen Dinge (Taten, Worte etc. der Schwester und von einem selber) mit zweierlei Maß gemessen werden (was sie sagt ist gut und wenn ich das gleiche sage, dann ist es nicht so gut oder sogar schlecht) etc. Eltern sollten ihre Kinder immer gleich behandeln. Bei mir war das so. Aber ich habe eine Kollegin, bei ihr ist es so, wie Du beschreibst. Sie will das selbst nicht so richtig wahr haben, aber ich höre es jedes mal, wenn sie von ihren Erlebnissen zu Hause erzählt.

Als Kind (man ist ja immer das Kind von den Eltern, egal ob man 12, 30 oder 50 ist) möchte man immer nur die Liebe der Eltern. Eigentlich nichts weiter. Liebe und Anerkennung. Als Kind versteht man manchmal nicht, dass Eltern auch "nur Menschen" sind. Nicht jede Eltern können ihre Liebe und Zuneinung gleichmäßig auf ihre Kinder verteilen. Das ist sicher schlimm, wenn man selbst das Gefühl hat, dass die Eltern einen weniger lieb haben. Aber ich glaube, es ist nicht so, dass sie das andere Kind tatsächlich weniger lieb haben. Sie können es ihm gegenüber vielleicht nur nicht so zeigen, warum auch immer.

Vielleicht kann man mit den Eltern mal drüber reden. Manchmal geht das und bringt was. Manchmal geht es nicht, weil die Eltern nicht den Spiegel vorgehalten haben möchten. Dann muss man stark sein oder werden und drüber stehen. Ich denke, die meisten Eltern lieben ihre Kinder, jedes auf seine Art und auf ihre Art.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung