Frage von Rosalie1986, 39

Wie merkt man bei eine zähne dass eine wurzelbehandlung nötig ist?

Bei mir würde zuerst eine Füllung gemacht (die andere Fullung ist herausgefallen) da ich immer noch schmerze hatte, ging ich noch mal zum zahnarzt 2 wochen danach und der 2. zahnarzt hat mir ein Wurzelbehandlung "vorgeschrieben".

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Deichgoettin, 32

Was heißt "Vorgeschrieben"? Wenn Du die Wurzelfüllung nicht machen läßt, werden die Schmerzen schlimmer. Der betroffene Nerv stirbt langsam (meist unter Schmerzen) ab und entzündet sich. Eine Wurzelfüllung ist in diesem Fall die einzige Möglichkeit, daß Du die immer stärkeren Schmerzen los wirst.
Der betroffene Zahn hatte in Deinem Fall eine solch tiefe Karies, daß die Füllung sehr nah am Nerv gelegt werden mußte. Leider zu nah, so daß der Zahn bzw. die Nerven des Zahnes mit Schmerzen reagierten.
Das kommt sehr häufig vor, wenn die Karies zu tief ist. Der Zahnarzt hat keinerlei Schuld daran. Karies muß immer komplett entfernt werden, wenn man eine Füllung legt.

Antwort
von xssxis, 25

Der Zahnarzt 'merkt' es z.B durch ein Röntgenbild oder wenn er am Zahn bohrt dass die Karies schon (fast) am Nerv ist.

Antwort
von papavonsteffi, 27

Das kannst du selber nicht "merken" ...  der Zahn tut weh oder nicht ...  WARUM und was gemacht werden muss, kann aber nur der Arzt feststellen, nachdem er den Zahn aufgebohrt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten