Frage von Bebejaquie, 295

Wie merke ich,dass meine Schwester Opfer sexueller Gewalt wurde?

Hallo.Ich(13)habe eine dringende Frage.Meine Schwester(10) verhält sich seitdem sie einen neuen Lehrer hat und bei ihm auch noch Förderunterricht bezieht,also etwa 2 Monate vor Ferienbeginn,ziemlich zurück gezogen,agressiv und weinerlich.Er ist einigen Schülern (auch aus meiner Klasse) aufgefallen,da er minderjährigen Mädchen (10-12 jahre) öfters anzügliche Komplimente gemacht hatte,aber als ein paar Schüler ihre Lehrer darauf ansprachen,nahmen sie es als ekelhafte Beschuldigung oder einen "Schülerstreich" wahr.Üble Nachrede o. ä.

Jedenfalls hat sich auch das Verhalten meiner Schwester in den Ferien nicht gebessert,sogar teilweise intensiviert,und da War auch der Punkt ,an dem ich mir angefangen habe Sorgen zu machen.Ihr müsst wissen,dass meine Eltern kaum von diesem Lehrer wissen und ich ihnen nichts von ihm erzählt habe,da ich mir nicht eingestehen wollte,dass solche Lehrer überhaupt eingestellt werden D: Ich habe auch schon sehr oft meine Schwester drauf angesprochen,doch sie sagte,dass alles in Ordnung sei,und normalerweise erzählt sie mir auch alles,aber seither redet sie kaum mit mir.

Normalerweise ist sie eine sehr motivierte Schülerin und in den letzten Wochen der Ferien war sie nicht depremiert,weil Schule bald anfangen würde,aber dieses Mal heult sie sogar deswegen.Sie sagt zwar,sie würde wegen etwas anderem weinen,aber ich spüre,dass sie in dieser Hinsicht lügt.

Ich habe so große Angst um sie,habe Kopfschmerzen und Defizite,da ich seither kaum schlafen kann.Ich habe große Schuldgefühle und ich schaffe es nicht,mit meinen Eltern zu sprechen.Mir fällt auch auf,dass ich seitdem in eine Art Depression verfallen bin und öfter sogar das Bedürfnis habe,mir weh zu tun.Das wäre kurz gefasst mein "Leiden".

Jegliche Ratschläge wären echt toll

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XNightMoonX, 149

Auch wenn es Dir schwer fällt, wende Dich an Eure Eltern. Wenn Du es nicht wörtlich kannst, schreib einen Brief.

Da müssen sich unbedingt erwachsene Personen einmischen. Wenn das wirklich so sein sollte, muss der Lehrer raus geschmissen werden!

Du hast da nichts zu befürchten. Deine Schwester ebenso wenig. Wenn das raus kommt, wird alles wieder besser für Euch.

Kommentar von Bebejaquie ,

Ok,ich werde meinen Mut zusammen nehmen und meine Eltern noch heute imformieren.Soll ich dich am Laufenden halten?Danke übrigens.

Kommentar von XNightMoonX ,

Das ist wirklich sehr toll von Dir. Ich weiß das sowas nicht gerade leicht ist, aber so ist es für Euch alle besser.

Du kannst gerne schreiben, wenn sich alles zum Guten gewendet hat und wie es mit dem "Lehrer" ausgeht, da sowas immer an die Öffentlichkeit gelangen sollte.
Sei mir nicht böse, aber Details solltest Du Deiner Schwester zur liebe aber weglassen. Wenn da wirklich was vorgefallen ist, wird sie sich sehr dafür schämen, obwohl es nicht ihre Schuld ist.

Ganz viel Glück Euch.

Kommentar von adabei ,

Ich habe diese Geschichte bereits letztes Jahr einmal gelesen.
Es ist schade, dass Leute immer wieder mit solchen Lügengeschichten hausieren gehen. Wenn dann einmal wirklich etwas passiert, glaubt man den Leuten dann auch nicht.

Hier versucht sie es nun wieder unter einem anderen Account - wo sie doch angeblich schon mit den Eltern gesprochen hat.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-nur-meiner-schwester-helfenwenn-sie...

Antwort
von pingu72, 117

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Du selbst kannst da gar nichts tun. Vertraue dich deinen Eltern an, je schneller desto besser, nur so kannst du deiner Schwester helfen! 

Antwort
von Pescatori, 81

Ich hatte als Lehrer den Verdacht, dass ein Mädchen meiner Klasse vom Vater sexuell missbraucht wurde. Habe dann beim Jugendamt eine „anonyme
Beratung“ bekommen.

Du brauchst sehr dringend Beratung und solltest mit Deinen Eltern darüber sprechen, was zu tun ist.

Noch ist es ja nicht erwiesen, ob die Anschuldigungen gegenüber dem Lehrer begründet sind. Eine extrem schwierige Situation.

Aber ganz wichtig finde ich,  dass hier die Nachforschungen nicht im Sande verlaufen dürfen.

Im Internet gibt es ja Hinweise für viele Hilfsangebote. Denkbar wäre ja auch die Beratung beim Jugendamt, die Hilfe eines Psychologen und - wenn es sich als notwendig erweist -  die Übernahme des Falls durch einen Rechtsanwalt.

Antwort
von Aleqasina, 79

Sorge dafür, das deine Schwester dem Lehrer nicht allein begegnet. Ein guter Kreis von Freundinnen, die zu ihr halten, wäre sicher gut.

Was die anzüglichen Bemerkungen des Lehrers betrifft, da solltet ihr alles protokollieren: Was, wann, wo, wer dabei war und es bezeugen kann.

Wenn es nichts bringt, andere Lehrer darauf anzusprechen, dann verfasst zusammen mit euren Klassen-, Stufen- und Schulsprechern eine sogenannte "Dienstaufsichtsbeschwerde". Das Protokoll fügt ihr bei.Die schickt ihr mit Einschreiben an

  1. den Schulleiter
  2. die Schulkonferenz
  3. den Elternbeirat der Schule
  4. die Schulbehörde
  5. den Schulträger (Gemeinde, Stadt)

  
Darin schildert ihr die die Situation - auch das es nichts gefruchtet hat, die anderen Lehrer anzusprechen! - und bittet um Abhilfe, ggf. um die Entfernung dieses Lehrers aus dem Schuldienst.

Dass das dann auch passiert, ist zwar unsicher. Aber einer Dienstaufsichtsbeschwerde muss behördlicherseits nachgegangen werden. Und ihr könnt euch sicher sein, dass es ordentlich knallt, wenn auch hinter den Kulissen der Verwaltungstüren.

Aber ihr habt dann unternommen, was ihr unternehmen konntet.

Du selbst brauchst psychologische Unterstützung wegen der Gefahr von Selbstvrltz*ng. Pass gut auf dich auf!

(Entschuldigung für die fehlenden Lehrzeichen im Text, aber da funzt in der Formatierung irgendwas nicht richtig.)



Antwort
von experience56, 107

Wenn das alles so ist, wie du schilderst, musst du das sofort deinen Eltern sagen und zwar unverzüglich. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht!

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 71

Hi,

die anderen haben es schon gesagt. Vertraue dich deinen Eltern an, vielleicht kommen sie näher an deine Schwester ran.

Du selbst kannst gerade nicht viel tun. Wenn du deiner Schwester aber wirklich helfen möchtest, musst du es jemandem erzählen und da wären deine Eltern die richtigen Personen für. Sie kennen dich und deine Schwester, sie wissen, dass ihr euch immer alles gegenseitig erzählt habt. Mich wundert ein bisschen, dass ihnen bisher noch nichts aufgefallen ist, oder benimmt sich deine Schwester in ihrer Gegenwart ganz normal? 

Ich verstehe, dass du dir Sorgen um deine Schwester machst und Angst hast sie könnte, in welcher Art auch immer, von ihrem Lehrer missbraucht werden. Vielleicht ist aber auch etwas anderes vorgefallen und sie traut sich nicht dir davon zu erzählen. Vielleicht ist es ihr unangenehm und behält es deswegen für sich. Gehe nicht vom Schlimmsten aus und warte erst einmal ab was aus dem Gespräch zwischen deinen Eltern und deiner Schwester wird. Danach könnt ihr immer noch entscheiden wie es weitergehen soll.

Lg Lfy

Antwort
von einfachichseinn, 43

Es ist ein bisschen merkwürdig, dass sich das Verhalten deiner Schwester in den Ferien nicht verändert hat.

Aber das ist auch nicht so tragisch. Du solltest auf jeden Fall noch einmal mit deiner Schwester reden und fragen, was sie möchte. Mit den Eltern reden oder mit einer fremden Person einer Beratungsstelle.

Wenn sie meint es gäbe keinen Grund oder es sei ihr egal, solltest du unverzüglich mit deinen Eltern reden!

Antwort
von nettermensch, 76

um das kurz zu machen. du mußt jetzt mit deine eltern reden. das bleibt dir nicht erspart, schon wegen euch, wenn nicht, das kann dann schlimmer werden.

so nun z deine schwester. du hast ja schon viele merkmale genannt. da könnte was im Busch sein oder auch nicht. aber man muß handeln.

Antwort
von LittleMistery, 70

Spreche nochmal intensiv mit deiner Schwester, sag ihr sie braucht sich nicht schämen was da passiert ist, du ihr hilfst und sowas nicht wieder vorkommt, wenn sie sich dir anvertraut. Zusätzlich solltest du unbedingt mit deinen Eltern darüber reden.

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 44

Die anderen haben eigentlich schon alles gesagt. Aber ich hoffe das du deine eltern schon informiert hast. Du brauchst keine angst haben sie werden dir glauben. Du kannst auch bei so einer Organisation gür sexuellen missbrauch anrufen die schicken auch eine Person zu dir und ihr könnt zusammen es deinen eltern sagen.

Wenn es dir nicht aus macht halte mich auf dem laufenden:)

Antwort
von 65matrix58, 47

Blöffe.. dass wenn sie dir nichts sagt.. du der Polizei den rest überlassen wirst.. "also wenn sie was nachweisen, wärst du drann"... und sag dass du das durchziehst..

danach brauchst du jemanden (erwachsenen) dessen Namen du als 110 speicherst.. anrufen und vor ihr so tun als wäre es die Polizei..

dieser erwachsener könnte auch dein Vater sein oder ein älterer Bruder deines Vaters(weil männer meistens ranngehen) dann könntest du mit ihm Reden und sagen dass die Polizisten mit ihr auch reden möchten..

und nötigenfalls sie durchsuchen müssen(Vergewaltigung nachweisen)

??? was mir halt einfällt

Antwort
von hallowgd, 38

Ein anonymer Anruf beim Jugendamt würde glaube ich helfen :)

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 13

Ich kenne diese Geschichte schon. Das Mädchen geht offenbar mit verschiedenen Accounts und wechselnden Altersangaben damit hausieren.
Es ist offensichtlich ein Schrei nach Aufmerksamkeit und es geht in Wirklichkeit nicht um die angeblich missbrauchte Schwester.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-nur-meiner-schwester-helfenwenn-sie...

Antwort
von Rignrollfan2000, 24

Hmm kann gut sein dass dieser Lehrer Pädophil ist. Ich schau mal ein paar Tipps

1.Sprech den Lehrer an und beobachte sein Verhalten beim gespräch ob er nervös wird oder aggo oder wird

2.Beobachte ihn selber ob du es Stealth machst oder offen.

3.Beobachte weiterhin deine Schwester und andere Schüler

4.Polizei einschalten

Ich hoffe dass ich dir helfen konnte

Antwort
von loveonlyU, 31

Und?Wie lief's?

Kommentar von Bebejaquie ,

Ich habe mit meinen Eltern gesprochen,sie waren sehr schockiert,aber konnten sich ein Reim draus machen,warum meine Schwester sich so verändert hat.Kurz gesagt sie werden sich den Lehrer vorknüpfen.Meine Schwester hat endlich ausgepackt.Sie wurde nicht vergewaltigt,aber betascht und angemacht,es gab sogar eine Situation,bei der sie knapp der Vergewaltigung entkommen ist.Sie wollte nicht darüber reden,da es ihr peinlich war.

Kommentar von adabei ,

Das Mädchen hat euch eine Lügengeschichte erzählt. Hier versucht sie es noch einmal mit einem anderen Account:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-nur-meiner-schwester-helfenwenn-sie...

Antwort
von InternetJunge, 106

Erzähle deine Eltern von deiner Theorie, dann reden sie mal mit deiner Schwester.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community