Frage von dragonfly123, 481

Wie merke ich einen Orgasmus (Frau)?

Hey, ich weiß diese Frage gab es schon mal, aber irgendwie haben mir die Antworten nicht ganz Klarheit verschaffen können.. Dauernd les ich, wenn man einen Orgasmus hatte, weiß man es auch.. nun ist es so, dass ich von den körperlichen Anzeichen (offenbar) einen hatte, aber es irgendwie.. im Kopf? nicht wirklich als einen wahrgenommen habe!? Jemand hatte geschrieben, man kann das Stöhnen nicht unterdrücken.. ähm.. also das fällt mir generell sehr schwer bzw. ist eigentlich nich möglich bei mir.. als weiteren Punkt habe ich vom Zittern und unkontrollierten Muskelkontraktionen, besonders in den Beinen, gelesen.. das trifft voll zu bei mir... aber-, ist das alles? Also-, wenn er dann irgendwann aufhört bin ich dann total erschöpft, was ja sicher auch darauf hinweist, dass es einer war.. aber irgendwie dachte ich da muss doch noch was anderes sein? Wenn er dann zwischendurch mal fragt, ob er weiter machen soll-, weiß ich eigentlich nicht was ich sagen soll.. weil ich selbst nicht weiß, ob es das jetzt war... Hätte ich meine "Symptome" nicht gegoogelt, hätte ich jetzt nicht von mir aus sagen können, ich hatte einen Orgasmus, weil ich da irgendwas anderes erwartet habe.. also wie wenn ich selbst Hand anlege, dann ist ja irgendwann ein Punkt erreicht, wo sich mein Körper wieder entspannt und zur Ruhe kommt.. aber sowas hat man beim vaginalen Orgasmus wohl nicht? oder doch? Hoffe ihr könnt mir helfen, denn als er mich dann gefragt hatte, ob ich gekommen bin, kam ich mir sehr blöd vor, weil ich es einfach selbst nicht wusste!? danke schon mal für jeden konstruktiven Kommentar! Grüße!

Antwort
von Phantom15, 302

Einen Orgasmus merkt man definitiv. Es sind Gefühle die man nicht übersehen kann. Bei der Selbstbefriedigung ist es vielleicht mehr zu erspüren, weil man sich ganz auf sich konzentrieren kann. Beim Geschlechtsverkehr wird es schon schwieriger, weil man sich auch noch den Partner konzentriert. Ob man nun stöhnt oder nicht ist nicht wichtig. Diese Geräusche kommen so oder so von allein.

Antwort
von Mignon4, 248

Gefühle sind bei jedem unterschiedlich. Deshalb macht es folglich wenig Sinn, dir hier eine detaillierte Beschreibung zu geben. Du mußt fleißig "üben", dann bemerkst du irgendwann von selbst, dass du einen Orgasmus hattest.

Antwort
von SirRamic, 319

Frauen können unterschiedliche und auch unterschiedlich starke Orgasmen haben. Das was du beschrieben hast, klingt nach einem, aber das heißt nicht, dass das jetzt die höchste Lust ist, die du je empfinden können wirst.

Antwort
von BabyBaylee, 263

Ein Orgasmus unterscheidet sich im groben und ganzen an der Art. Der Klitorale (also äußere) Orgasmus ist intensiver und länger. Der Vaginale (also innen ) merkt man an der Anspannung im Beckenbereich. Dein Becken bzw deine Vagina zieht sich zusammen und entspannt sich danach wieder. Das ganze Spiel dauert etwa 6-9 Sekunden und ist definitiv spürbar. Danach ebbt die Erregung schnell ab, d.h. es folgt ein sexuelles Tief :D ...

Antwort
von tactless, 199

Laut Studien soll es überhaupt gar keinen vaginalen Orgasmus geben, da an jedem Orgasmus die Klitoris beteiligt ist. Andere ältere Studien besagen, dass die meisten Frauen überhaupt gar keinen vaginalen Orgasmus erleben können. Schon bisschen wirr mit euch Frauen. 

Aber ich meine Mal wenn du dich selbst befriedigst und dabei einen Orgasmus erfährst, dann sollte sich das beim Sex ähnlich, wenngleich auch nicht gleich anfühlen. 

Kommentar von Aleqasina ,

Der vaginale Orgasmus ist übrigens auch ein klitoritaler Orgasmus. Weil nämlich der Größte Teil der Klitoris innen liegt. Dei "süße Knospe" ist nur die Spitze davon. Zwei Arme der Klitoris umschließen die Vagina und enden unten/hinten. zwei weitere verlaufen am unteren Beckenrand, weswegen manche Frauen beim Reiten im trab oder Galopp zum Orgasmus kommen.

Kommentar von tactless ,

Warum musst du das jetzt unter MEINEN Kommentar schreiben? Ob ich das mal weiß? O.o 

Antwort
von YoungLOVE56, 176

Haha, deine Verkrampfung ist echt bewundernswert. Mich wundert nicht, dass du selber nicht mal mehr genau sagen kannst, was du denn eigentlich fühlst beim GV.

Um genauer zu sein: Sex ist keine Tätigkeit, wie Kochen oder Wäsche waschen - es gibt keine Bedienungsanleitung, es gibt keine Zeitvorgabe, es kann nix anbrennen, es ist einfach nur Sex! 

Also bitte...einfach keine Wissenschaft draus machen, dann kannst du dich auch auf das Wesentliche konzentrieren und stellst dir solche Fragen nicht mehr. 

Kommentar von dragonfly123 ,

ich habe mir die Frage ja hauptsächlich deswegen gestellt, weil er mich gefragt hat.. was ich auch nich so toll fand, jetzt setzt mich das irgendwie unter Druck..

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Lass dich nicht von irgendwelchen Vorurteilen über den Orgasmus einer Frau (selbst wenn sie angeblich bewiesen wurden) täuschen. 

Heute wird jedes noch so doofe Sex-Vorurteil von allen möglichen Leuten übernommen. 

Außerdem gilt: Jeder Mensch (nicht nur jede Frau) erlebt es anders. Das ist die einzige Wahrheit. 

Antwort
von Wuestenamazone, 205

Also wenn du einen Orgasmus hast dann ist das ein unbeschreibliches Gefühl das merkt man doch. Durch den eigentlichen Akt kommt Frau nicht, Die muß vorher Oral oder mit den Händen befriedigt werden. Dann wirst du wissen ob du einen Orgasmus hattest oder nicht.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Es gibt durchaus auch Frauen die nur durch vaginale Stimulation kommen.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Streite ich ja nicht ab aber sehr wenige.

Kommentar von Plautzenmann ,

Dann hatte ich bisher immer Glück, wie es scheint :D

Ist schon interessant, wie Viele immer von sich auf die Gesamtheit schließen. Statistisch betrachtet ist es unwahrscheinlich, dass ich immer genau die Damen erwische, die beim Akt kommen, also können es sooo wenige gar nicht sein.

Ich denke eher, dass man die Aussage nicht pauschalisieren kann. Es gibt Frauen, die mit bestimmten Männern beim Akt kommen. Das hängt von der Frau, dem Mann und der Stimmung ab. Dabei gibt es keine allgemeingültige Aussage wie "Frauen kommen beim Akt nicht."

Kommentar von Wuestenamazone ,

Vielleicht weißt du wie man es richtig macht☺☺☺☺☺

Kommentar von Plautzenmann ,

Das will ich gar nicht mal sagen :D ich denke eher, dass es eine Frage der Chemie und der Vertrautheit ist. Mit ONS habe ich es selten geschafft, dass Frau kam, in Beziehungen schon. Es hängt von vielen Faktoren ab, meine Fähigkeit ist sicherlich einer davon, wenn auch nicht der Wichtigste. Dass Frau weiß, wie sie richtig kommt, ist noch wesentlich wichtiger. Ich habe mal gelesen, dass Frau erst lernen muss, zu kommen. Stimmt das?

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Nein, das stimmt nicht. Frau kommt ganz normal und ist kein sexuell gehemmtes Mäuschen, wie das einige darstellen. 

Kommentar von jiva87 ,

Daaa muss ich einfach meinen Senf zugeben, weisst du eigentlich WIEVIELE Frauen nur so tun / behaupten als hätten Sie einen Organsmus gehabt? Das sind aber meist nicht die hellsten *hihi* Nicht böse gemeint ;)

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Für diese Frauen ist Sex eine Dienstleistung an den Mann. Die werte ich nicht als Paradebeispiel für das weibliche Geschlecht. ;)

Antwort
von TheAllisons, 171

Wenn eine Frau den Orgasmus gut spielt, weißt du das gar nicht. Da muss man jemanden schon sehr lange und sehr gut kennen, dass man erkennt ob er gespielt ist oder echt.

Kommentar von voruebergehend ,

Das war nicht die Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community