Frage von Adiab 15.02.2011

wie merke ich das mein hund scheinträchtig ist ?

  • Antwort von TygerLylly 15.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn eine Hündin scheinträchtig ist schwillt das Gesäuge an, in extremen Fällen werden sogar Nester gebaut und "Ersatzwelpen" (Kuscheltiere, Socken,..) verschleppt. Deine Hündin ist läufig. Wenn du dir sicher bist, dass sie es nicht ist geh bitte zum Tierarzt!!

  • Antwort von Narva 15.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dann geh mit Ihr zum Tierarzt sie wird eine Gebährmuttervereiterung haben ist übrigens unbehandelt gern das Todesurteil für die Hündin.

  • Antwort von cobold123 15.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vier bis sechs Wochen nach der Läufigkeit entwickelt sich die Scheinschwangerschaft. Unter dem Bauch entwickeln sich die Milchleiste und die Zitzen schwellen an. Es wird sogar Milch erzeugt. Spielsachen die zum Welpenersatz geworden sind sollten weggeräumt werden.

  • Antwort von diamon 15.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    In dem sie sich so verhält als wäre sie Trächtig, also auch größere Zizen bekommt,gereizt wird,Sachen macht die sie vorher nicht gemacht hat, launisch wird...Unsere war öffter Scheinträchtig, sie hat dann ihre ganze Spielsachen(Stofftiere) rumgetragen,und sich ein warmes Bett eingerichtet in ihrem Körbchen, sie hat dauernd gejammert und nach ihren Kindern gesucht,das machte sie jedesmal ein paar Wochen nachdem sie läufig war.Darauf hin bekam sie Epileptische Anfälle was auch mit den Scheinschwangerschaften zusammen hängt, wurde uns damals gesagt und zum Schlus: Gebärmutterkrebs oder wars Milchleistenkrebs? -das weis ich nicht mehr so genau,war ja noch ein Kind.Uns wurde aber gesagt das man es verhintern hätte können wenn wir sie gleich nach der ersten Scheinschwangerschaft sterilisiert hätte. Von Blut im Urin weis ich nichts, da solltest Du den Tierazt fragen,oder ist sie vielleicht "Läufig"?

  • Antwort von AnnikaK74 15.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ruf beim Tierarzt an und frag!

  • Antwort von Phoenix29 15.02.2011

    Da hilft nur fragen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!