Frage von Fischer128, 47

Wie merke dass ich von meinen "*besten Freund*" ausgenutzt werde?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mika01235, 13

1) redet ihr über alles?

2) denkst du diese FR-schaft basiert NUR auf deinem einsatz nicht seinem?

3) Bist nur du der Initiator oder auch er? - Beispiel: Er fragt dich ob du mit ihm an dem jew. tag kino gehen willst oder was tun willst

4) Wann schreibt er dir? Was sind deine Motive?

Aufgrund deiner Art,die Frage zu stellen und den Kommentaren ist abzuleiten,dass du wahrscheinlich sehr stark fühlst,ausgenutzt zu werden.

Ein Gespräch mit deinem Freund wäre wichtig - aber nur wenn du mit ihm direkt bist und zum Punkt kommst:

zB 

"Ich bin in letzter Zeit sehr enttäuscht von unserer Freundschaft.Wir waren einmal viel engere Freunde, seit 1 Monat aber kommt mir vor,dass du nur mir schreibst,falls du was brauchst. Wir erzählen uns kaum was mehr. Was ist jetzt wirklich los?"

Entweder er ist dann direkt oder  sagt "Ich will dir nicht wehtun"  und danach einen Grund der eher weniger Sinn macht. 

Nur beachte: Lauf ihm nicht hinterher. Das ist es nicht wert!

Viel glück!

Kommentar von Mika01235 ,

zusatz1: (weil du noch mehr infos willst)

sollte dein freund sich NICHT in absehbarer zeit melden,ist das eindeutiges zeichen, dass DU mehr und mehr in den hintergrund rückst.

"Freunde sterben selten - sie werden einfach vergessen"

Lauf ihm nicht hinterher und tu das gleiche. Sollte er dann plötzlich fragen ob du für XYZ Zeit hast,sage ihm ab. Du bist ja nicht dazu da dass man mit dir herumspielt

Option 2: Sag ihm direkt(wenn es dir ein großes anliegen ist!)..,dass eure Freundschaft einseitig, traurig und verfallen ist. Aufgrund seiner Reaktion kannst du leicht beurteilen,was er von eurem gemeinsamen Bund wirklich hält.

Eine kleine Moral: Echte ,gute) Freunde geben einen nicht ohne Grund auf( ZB umziehen in andere gegend ..)

Aber aufpassen: Bei "Fake"-friends -falls dein freund einer ist - widersprechen sich ihre Worte und ihre Aktionen im Bezug auf dich. Vl. sagen sie zB dass sie dich mögen,aber schließen dich bei der nächsten Möglichkeit aus von ihren Aktivitäten. 

Kommentar von Fischer128 ,

danke

Antwort
von Seeteufel, 21

Etwas mehr Hintergrund Informationen wären sicher nicht falsch.

Wenn sich das mit dem Kaugummi wie ein roter Faden durch euer Leben zieht, kann man sicher davon ausgehen, das es nur eine einseitige Freundschaft ist.

Dreh doch mal den Spieß um und frage ihn, ob er dir dieses oder jenes geben könnte, oder auch nur leihen.

An seiner Reaktion wirst du dann schon merken wie es um eure Freundschaft steht.

Antwort
von SoEinTyp16, 30

Es gibt so viele mögliche Arten von ausnutzen... da kann man ganz ohne Infos nichts qualifiziertes sagen.

Kommentar von Fischer128 ,

also er kommt nur wenn er was von mir will (z.B. hast du ein kaugummi?) wenn ich nein sage geht er wieder und ist beleidigt 

Kommentar von SoEinTyp16 ,

das hört sich auf jeden fall nicht nach einer gegenseitigen freundschaft an und wenn das über längere zeit geht, dann könnte man durchaus von ausnutzen reden denke ich

Kommentar von Fischer128 ,

das geht schon seit 3 wochen 


Antwort
von kreuzkampus, 23

Wenn Du schon so fragst, hast Du das Gefühl. ausgenutzt zu werden. Und das ist dann schon die Antwort auf Deine Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten