Wie merk ich das ich Alkoholiker bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Abhängigkeit könnte vorliegen, wenn der oder die Betroffene:

- ein zwanghaftes Verlangen verspürt, Alkohol zu konsumieren

- die Kontrolle über die Menge des Alkoholkonsums und zu welchen Anlässen
Alkohol getrunken wird verloren hat

- Entzugserscheinungen bemerkt, sobald der Alkoholkonsum eingeschränkt oder gar
auf Alkohol verzichtet wir

- Alkohol konsumiert, um die Symptome des Entzugs zu lindern

- seine Toleranzgrenze erhöht, das heißt immer größerer Mengen an Alkohol
werden konsumiert, um den erwünschten Effekt zu erzielen

- das eigene Verhalten während des Konsums nicht mehr kontrollieren kann

- bemerkt, dass Alkohol eine immer größere Rolle im Alltag spielt und andere
Interessen durch den Konsum verdrängt werden

- weiterhin kontinuierlich Alkohol konsumiert, obwohl psychische und physische
Folgen oder Probleme in der Familie und im Alltag feststellbar sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Virginia47
10.07.2016, 16:53

Dem ist nichts hinzuzufügen. 

0

wenn du die tage zählst seit wann du nicht mehr betrunken warst

wenn du dich schlecht fühlst wenn du nichts trinkst

ab 2 bier pro tag ca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir schwer fällt auf Alk zu verzichten.

Denkst du schon früh am Tag daran, wann du das erste Bier etc. trinken möchtest, bzw. denkst du an Alkohol? 

Dann bist du bereits vom Alk abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib mal "Bin ich Alkoholiker?" in Guhgel ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung