Frage von Pusare, 21

wie meint nelson mandel jenes zitat: wir haben keine Angst vorm?

versagen,sondern vor unserer eigenen kraft? oder soähnlich

Antwort
von Nashota, 11

Der Mensch traut sich insgesamt zu wenig zu und glaubt (von sich), gewisse Dinge eh nicht zu schaffen. Also lässt er es, ohne es überhaupt versucht zu haben.

Wenn er es versucht hätte, hätte er aber durchaus feststellen können, dass er doch in der Lage war, eine Aufgabe zu erfüllen oder eine Lösung für ein Problem zu finden.

Es gibt da einen Spruch: "Das was hinter uns liegt und vor uns liegt, ist nichts im Vergleich zu dem, was in uns liegt."

Diese Worte drücken aus, dass man ruhig mehr an sich und seine Fähigkeiten glauben sollte. Denn der Mensch kann oft mehr, als er (von sich) meint.

Antwort
von FckTheSystem, 11

Unsere tiefste Angst ist nicht,

dass wir unzulänglich sind,

Unsere tiefste Angst ist,

dass wir unermesslich machtvoll sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten