Frage von DonkeyPunchFTW, 73

wie meint ihr reagiert trump, falls in seiner amtszeit etwas ähnliches wie 9/11 passiert?

Antwort
von Turbomann, 33

Keine Ahnung und niemand wird das im voraus wissen können.

Abwarten und Tee trinken wie man so schön sagt. Erst muss er mal regieren und dann wird sich zeigen, ob der richtige Mann gewählt wurde. Die wo ihn wollten, die haben gewonnen.

Außerdem hat ein Präsident nie alleine das Sagen.

Kommentar von DonkeyPunchFTW ,

Stimmt, trotzdem ist Trump für mindestens die nächsten 2 Jahre so mächtig wie lange kein Präsident vor ihm. Auch wenn er genug Gegner in der eigenen Partei hat, gehört der Kongress den Republikanern.

Kommentar von Turbomann ,

Ja und, das weis man, aber habe ich darauf einen Einfluss? Selbst wenn er hier bei uns gewählt worden wäre, hätte ich das nicht.

Auch am 9.11 konnte das keiner voraussehen und auch wenn künftig was passieren sollte, wird man nicht alles verhindern können.

Amerika hat auch gedacht, es ist unverwundbar als Weltmacht und hat es was gebracht?

Politik ist unberechenbar und da kann sich über Nacht etwas völlig verändern, wo auch keiner damit rechnet. Genauso wie jetzt, da hätte auch lange vorher keiner gedacht, dass Trump an die Macht kommt.

Könnte auch bei uns so sein, keiner kann das vorhersehen.

Antwort
von brido, 28

Für mich eine Chatfrage, sie werden aber hier manchmal zugelassen. Man müßte Hellseher sein, er wird wahrscheninlich wie Bush alle Islamisten umbringen wollen. 

Kommentar von apophis ,

Ich sehe das nicht als Chatfrage, sondern als Meinungsfrage, welche ja legitim ist.

Immerhin wird nach der Meinung gefragt. ;)

Antwort
von FailOverflow, 31

9/11 ist doch schon zu unter seiner Führung passiert. Am 9.11 wurde er gewählt

Kommentar von DonkeyPunchFTW ,

In den USA gibt man ein Datum im Format Monat/Tag/Jahr an. Am 11. September (9/11) 2001 ist der bisher größte Terrorangriff auf US-amerikanischem Boden erfolgt (das World Trade Center wurde zerstört).

Kommentar von FailOverflow ,

Danke, jetzt weiß ich endlich was 9/11 ist. Wusste vorher ja nicht, dass es mal ein Terror Angriff war. *Ironie*

Antwort
von priesterlein, 42

Er wird (s)eine Baufirma mit einem Neubau beauftragen.

Antwort
von oxBellaox, 21

Er hat Rudolpho Giuliani in seinem Stab, der die Erfahrung von 9/11 mitbringt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolph_Giuliani

Ich denke, er wird es als Kriegserklärung auffassen und mit aller Härte durchgreifen.

Aber das sind nur Vermutungen.

Kommentar von DonkeyPunchFTW ,

Das stimmt nicht. Bisher steht außer natürlich Mike Pence noch kein einziges Stabsmitglied fest, außer dem Stabschef Reince Priebus.

Was ist deine Quelle für Giuliani als Stabsmitglied?

Kommentar von oxBellaox ,

Sämtliche onlinemedien sofort nach der Verkündung des Wahlergebnisses.

Kommentar von DonkeyPunchFTW ,

Und du hast dich nie gefragt, woher diese onlinemedien sowas sofort nach Verkündigung des Wahlergebnisses wissen wollen? Du solltest auf andere, seriöse online-Medien umschwenken.

Kommentar von oxBellaox ,

Ich glaube nicht, dass ich jemanden brauche, der mir meine Denkweise erklären muss und der mir meine Informationsquellen vorschreibt. Ich habe eine Frage beantwortet und was ich
für richtig halte musst du schon mir überlassen.

Antwort
von apophis, 19

Ich denke das kann man momentan in keinster Weise abschätzen.

"Wahlkampf-Trump" würde wahrscheinlich sofort mit Atombomben reagieren.
Es ist allerdings zu bedenken, dass vieles im Wahlkampf Show war, um Wähler zu gewinnen.

"Präsident Trump" wird wahrscheinlich nicht so reagieren. Wie gesagt, noch kann man es nicht abschätzen, da wir ihn nur vom Wahlkampf kennen.
Wenn man sich seine Pläne als Präsident so anschaut, merkt man, dass er da wohl durchaus ernster rangehen wird und eben nicht so radikal, wie er sich im Wahlkampf präsentiert hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten