Frage von Svergie20, 41

Wie meinst er das,dass er bei der Zeitarbeitfirrma eingestellt ist und bald eigene Geld verdienen als Zerspannungsmechaniker, eure Meinung?

Hey, als erstes möchte ich euch mitteilen, dass ich Grammatikprobleme habe und ich schwerhörig bin, nicht dass ihr euch dann wundert.

Wenn mein Text unlesbar ist, kannst du mein Text korrigieren?

Mein Kumpel (24) hatte seine Ausbildung als Zerspannungsmechaniker seit Februar 2016 erfolgreich abgeschlossen.

Er hat 30 % eine Behinderung und er ist despression.

Er war 7 Monaten Arbeitsuchen. Seit 4 Wochen hat er eine "zusage" bei der Zeitarbeitfirma.

Nach der Ausbildung hatte er sich bei der Zeitarbeitfirma angemeldet.

Er sagt mir, dass er bei der Zeitarbeitfirma eingestellt ist und er kriegt bald seine eigene Geld.

Wie ich so verstehen, dass er bei der Zeitarbeitfirma eingestellt ist und er macht bei der Firma nur Probearbeit. Mit dem ihm kein richtige Arbeitsvertrag hat, richtig?

Wie meinst er das,dass er bei der Zeitarbeitfirrma eingestellt ist und bald eigene Geld verdienen als Zerspannungsmechaniker, eure Meinung?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hanz5342, 16

Du hast Recht. Man kann bei einer Zeitarbeitsfirma zwar arbeiten (bzw. bei einem Kundenbetrieb) doch Geld verdienen kann man dort keins. Außer man ist einer der Disponenten/Vorgesetzten dort.

Kläre am besten deinen Kumpel auf, bevor er seine Lohnabrechnung erhält und in noch schlimmere Depressionen verfällt.

Kommentar von m01051958 ,

außer man ist einer der Disponenten dort..Dann lass dir mal von denen erzählen was sie verdienen, für ihre zum Teil unmoralischen Zwangsaufgaben.Dort kündigen ebenso viele Leute wie wo anders auch..Einziger der daran richtig Geld verdient ist der Inhaber.. Allerdings hat der aber auch wieder alle kosten und Risiken..

Antwort
von isomatte, 23

Er wird schon einen Arbeitsvertrag bekommen,nur ist dieser erst einmal befristet und kann dann in der Probezeit jeder Zeit ohne Angabe von Gründen auch vorzeitig beendet werden !

Für diese Zeit wo er da arbeitet bekommt er dann natürlich auch Lohn gezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community