Wie meinen Hund motivieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe auch einen Cavi. Nasenarbeit ist für die Rasse wirklich ideal und meiner ist auch ganz verrückt danach. Wir haben anfangs viel mit dem Futterbeutel gemacht (draußen oder in der Wohnung versteckt) dann hobbymäßig mit Fährten angefangen.

Was er auch liebt: Verstecken spielen. Also hinter Bäumen, Holzstapeln etc. verstecken und er sucht dich dann (braucht halt zweite Person).

Viele Cavaliere lernen auch gern Tricks. Da gibt es ja auch sehr viel, was nicht mit Springen oder so zu tun hat und demenstprechend auch die Gelenke nicht belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeybeee99
23.01.2016, 12:36

Verstecken Spiel ich mit meiner auch manchmal. Wirklich sehr knuffig ^^ 

Ich werd das mit dem Futterbeutel mal probieren, danke!

Hast du vllt noch nen Tipp, wie ich meine zum Gassi gehen motivieren kann?

0

Beschäftige sie mit Leckerliesuchspiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Futter nur noch nach Leistung: dummy Arbeit, Fährten etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vielleicht Schweiß - und Dummyarbeit? :) 

Diäten machen bei Tieren genauso wenig Sinn wie beim Menschen. Da hilft nur Ernährungsumstellung - am besten BARF oder zumindest auf Nassfutter mit hohem Fleischanteil umsteigen (z.B Wolfsblut). Und den Hund entsprechend auslasten. 

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeybeee99
22.01.2016, 20:46

Nee, Diäten sind auch schwachsinnig. Sie bekommt morgens Nassfutter mit Reis und abends Trockenfutter mit wenigen Kalorien. Was meinst Du?

1

Hallo, was hast du denn die letzten 7 Jahre mit ihr gemacht? Wieso ist der Hund denn Faul? Meistens sind es die Besitzer.

Ein Spaniel -Jagdhund- arbeitet gerne mit der Nase. Zu diesem Thema gibt es Bücher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeybeee99
22.01.2016, 20:37

Na ja, ich bin jetzt nicht so ultra aktiv, aber ich Versuche schon immer wieder, mit ihr zu spielen, aber sie reagiert nicht darauf. Sie war von Anfang an nicht so aktiv... Wasser mag sie leider auch gar nicht, sonst wäre ich im Sommer ja jeden Tag mit ihr schwimmen...

Was kann ich denn mit ihr und ihrer Nase anstellen? Klar Leckerlies suchen, aber einfach auf den Boden ist zu einfach und bei Verstecken gibt sie ziemlich schnell auf. Hast du eine Idee?

0

Vielleicht hat Dein Hund noch mehr Krankheiten und ist deswegen nicht so aktiv. Cavalier King Charles Spaniel haben unter anderen Erbkrankheiten auch oft Probleme mit dem Herz und werden deshalb oft nicht sehr alt.

Lass Deinen Hund mal gründlich untersuchen.

Ich würde Dir auch empfehlen auf YouTube die Sendung “Reine Rasse, volle Kasse“ anzusehen. Da wird unter anderem auch über die Qualzucht Cavalier King Charles Spaniel gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abnehmen geht bei Hunde wie bei Menschen: Weniger essen und mehr bewegen. Zwischen Hundesport und faul rumliegen ist eine riesige Spanne an Bewegungsmöglichkeiten.

Was hat sie denn mit den Gelenken, mit welchen und wie zeigt sich das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honeybeee99
22.01.2016, 20:42

Ja, das ist schon klar. Sie bekommt auch nicht so viel. Das mit dem Hundesport war nur so ne Info, weil sowas nicht geht. Hast du eine Idee für mich?

Die Hinterbeine. Da ist was fehlgebildet, ich weiß aber grade nicht genau was. Vllt sogar schon von Geburt an... Na ja, sie humpelt nach dem Aufstehen leicht und ist ziemlich langsam. Außerdem ist v.a. das eine Beim ziemlich schwach. 

0