Frage von naix1998, 36

Wie meinem Chef klar machen das ich eine andere Richtung wählen möchte als in meinem Praktikum?

Hallo erstmal,

Ich bin Nico und bin 17, ich mache zurzeit ein halbjähriges Praktikum als Medientechnologe Digitaldruck doch darf überall mal reinschnuppern. D.h. Off-Set Maschinen, Buchbinderrei, Spuler, Versand etc. Das Praktikum geht bis Ende Juli also Sommerferien. Danach Ausbildung in dem Betrieb. Ich bin zurzeit eine Art Hilfskraft und bin natürlich voll motiviert und helfe überall wo es nur geht. Ich wurde auch schon oft gelobt. Mir wurde auch bereits eine Ausbildung vorgeschlagen, der Produktionsleiter sagte mir mit einem Lächeln das die Unterlagen schon im Büro liegen bei der Chefin. Das kann theorethisch ja nur der Vertrag sein. Am Anfang des Praktikas wurde mir auch gesagt das sie nur Blut und Schweiß in Praktikanten stecken die auch Ausbildung hier machen. Und ich werde auch sehr oft gefördert selbst von den Produktionsleitern die mir versuchen was beizubringen. Nur wurde mir bewusst das meine Stärken eher in der Buchbinderrei in der Druckverarbeitung liegen also"Medientechnologe Druckverarbeitung". Und jetzt ist sie frage wie soll ich es dem Produktionsleiter beibringen? Oder eher der Chefin wenn es das Gespräch zum Vertrag gibt?

Tipps erwünscht. LG

Antwort
von Piadora, 15

Ich würde zuerst mit dem Produktionsleiter sprechen ... ungefähr so: "Herr xyz, ich müsste nochmal mit Ihnen sprechen wegen meiner Ausbildung. Wie Sie wissen, macht mir das Praktikum viel Spaß und ich hatte wirklich Glüc, bisher viel ausprobieren zu können und habe viel gelernt. In der Zeit, in der ich nun hier bin und überall "reinschnuppern" konnte, habe ich festgestellt, dass nach meiner jetzigen Einschätzung meine Stärken eher im Bereich Druckverarbeitung liegen, weniger im Bereich Digitaldruck, was ich anfangs eher als meine Stärke gesehen habe. Was denken Sie? Wäre es möglich, eine Ausbildung in der Fachrichtung Druckverarbeitung machen zu können? Ich würde mich da echt freuen, wenn Sie das unterstützen würden, bin aber auch offen für Ihre persönliche Einschätzung."

... so ungefähr ;-) Viel Erfolg!

Kommentar von naix1998 ,

Dankeschön! So werde ich das angehen.. danke! :)

Antwort
von loxa00, 22

Sag deinem Chef dass du was anderes machen willst. Er wird das schon verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community