Frage von Hundenase1411, 44

Wie meine Eltern von 2. Hund überreden?

Hallo :) Ich war in den Ferien mit meiner Hündin (siehe mein Profilbild)bei meinem Onkel und bei meiner Tante die auch drei Hunde haben. Dort habe ich gesehen wie unsere Hündin richtig viel Spaß hatte mit den Hunden zu spielen. Seit dem ich wieder mit ihr zu Hause bin ist sie ganz still und ist nur in ihrem Bettchen und langweilt sich richtig :( wenn ich von der Schule komme spiele ich immer mit ihr(habe ich auch schon vorher gemacht) aber ich kann Ihr natürlich keinen Hund ersetzten. Sie ist morgens immer 4 1/2 Stunden alleine. Sie hat einen jagttrieb und ist schon ein paar mal Rehen  hinter her trotz hundeschule. Meine Eltern wollen keinen 2. Hund weil sie meinen dass das mehr Arbeit ist. Es ist eigentlich nicht mehr Arbeit weil man alles nur mit 2 Hunden machen würde was man sonst nur mit einem Hund macht. Habt ihr Tipps wie ich sie überreden kann?

PS: ich habe 10 Jahre betteln müssen um einen Hund zu bekommen.

LG Hundenase1411

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Totoo7, 22

Ich würde ihnen die ganze Zeit vor Augen führen dass dein Hund unbedingt einen Artgenossen braucht um sich nicht zu langweilen. Erklär ihnen wie glücklich deine Hündin bei den anderen war, und dass deine Eltern schließlich auch nicht alleine rumhocken wollen... Vielleicht könntest du ihnen auch etwas vorschlagen, zb ihr versucht es mit einem zweiten Hund und wenn es nicht klappen würde müsstest du ihn wieder abgeben (natürlich nur wenn du sicher bist dass dies nicht der Fall sein wird! also nur, wenn du dir absolut sicher bist dass es klappen wird!)

Kommentar von Hundenase1411 ,

Sie merken auch dass sie trauriger ist aber wollen trotzdem keine 2. Hund. Und das mit dem versuchen und wenn es nicht klappt habe ich schon probiert als ich noch keinen Hund hatte und da haben sie gemeint dass wenn es nicht klappen würde wir es nicht übers Herz bringen würden ihn wieder ab zu geben. 

Antwort
von Kandahar, 24

Du hast jetzt schon zu wenig Zeit für den Hund. Meinst du es würde mit zwei Hunden besser werden?

Geh mehr mit deiner Hündin raus, triff dich mit anderen Hundebesitzern. Oder geh in die Hundeschule. Dann kann sie auch mit anderen Hunden spielen und sich austoben.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Warum habe ich zu wenig Zeit?!? Hunde schlafen viel mehr als Menschen. Wenn sie alleine ist schläft sie meistens nur

Kommentar von Kandahar ,

Einen Hund mehr als 4 Stunden täglich alleine zu lassen, ist grenzwertig. Das lässt sich auch nicht schön reden. Und du schreibst ja selbst, dass sie auch in deiner Anwesenheit nur in ihrem Bettchen liegt und sich langweilt. Also hast du auch am Nachmittag offensichtlich nicht genug Zeit für den Hund.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Ich habe immer von 13-23 Uhr Zeit! Nur kann ich nicht die ganze Zeit. It dem Hund spielen und ein Hund wäre was anderes. Wir haben einen Riesen garten und da könnten die beiden den ganzen Tag spielen

Kommentar von Kandahar ,

Warum langweilt er sich dann?

Kommentar von Hundenase1411 ,

Weil ich nicht die ganze Zeit mit ihr was machen kann bzw. kann schon nur will ich nicht 9 Stunden mit meinem Hund spielen

Antwort
von loema, 24

Deshalb haben Familien auch 2 Kinder. 2 sind genau wie 1. Eigentlich.

Kommentar von Hundenase1411 ,

Ja :/ ich habe auch noch einen bruder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten