Frage von HamiltonJR, 72

Wie mächtig ist der amerikanische Präsident wirklich, wenn man das jetzt z.B.mit Putin vergleicht?

Antwort
von rgamst, 50

Also nach meiner Meinung haben beide einen Knall und jeder ist auf seine Art gefährlich. Beide sind sehr mächtig. Ich denke die Ais haben mehr Macht und Putin ist eine großße Gefahr. Das ist aber eine persönliche Meinung

Kommentar von voayager ,

genau, halt nur eine persönliche Meinung, mehr aber auch nicht!

Antwort
von whabifan, 43

Besonders der US Präsident ist eigentlich nicht sehr mächtig. Ohne den Kongress kann er überhaupt nichts tun. Wenn wir uns nur demokratische Staaten anschauen ist meiner Meinung nach der französiche Präsident der mit Abenstand mächtigste. 

Kommentar von voayager ,

falsch, der russische ist es

Kommentar von whabifan ,

Und wieso wenn ich fragen darf? In Frankreich kann der Präsident den Premier nennen, das Wahlsystem ist so dass es zwangsläufig eine absolute Mehrheit im Parlament gibt (in der Regel die Partei des Präsidenten). Der Präsident kann Gesetze mit Hilfe seines Premier Ministers ohne Abstimmung des Parlamentes verabschieden (49 al 3) kann über sogenannte Ordonnancen (38) sogar frei legiferieren und dazu hat er die klassischen parlamentarischen Kompetenzen wie das Auflösen des Parlamentes oder der Regierung. Dies kann er nutzen um die Verfassung relatif einfach zu änden, in der 5ten Republik ist dies über 20 mal auf Initiative des Präsidenten geschehen und noch nie fehlgeschlagen. Das ganze geht soweit dass die Macht des Präsidenten in Frankreich absolutistische Züge annimmt. Ich kenne die Verfassungs Russland nicht genau, aber ich kann mir, bereits aufgrund der russischen Geschichte kaum vorstellen dass der Präsident noch mehr Macht hat.

Kommentar von voayager ,

Kann schon sein, dass sowohl in Russland als auch in Frankreich die Präsidenten eine gleichwertige Machtstellung haben, das schließe ich nicht aus.

Antwort
von voayager, 21

Der russische Präsident besitzt in seinem Land mehr Macht als der US Präsident sie in den USA inne hat.

Kommentar von whabifan ,

Auch das ist eine persönliche Meinung. Der russische Präsident ist sicher mächtiger als der amerikanische, schon alleine wegen den parlamentarischen Einflüssen auf die russische Verfassung. Trotzdem denke ich nicht dass er der mächtigste der Welt ist. Dafür ist die russische Verfassung dann doch zu demokratisch im klassischen Sinne.

Kommentar von voayager ,

Du schießt jetzt über das Ziel hinaus, denn es geht ja nur um einen Vergleich der Machtfülle zwischen diesen beiden Staaten und nicht was sonst noch so in unserer Welt in Sachen Amtskompetenz so alles vorherrscht.

Meine Aussage haste daher flach bewertet, denn natürlich würde ich nie auf die Idee kommen, dem russischen Präsidenten die größte Machtfülle weltweit zuzusprechen. Du solltest also schon ein wenig aufmerksamer lesen.

Kommentar von whabifan ,

Das meine ich auch. Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Die Frage ist auch unpräzise und ich habe sie selber (wie du ja sicher aus meiner eigenen Antwort bzw. meinem Kommentar darauf) so interpretiert dass es um "Macht" oder "Kompetenzen" innerhalb des eigenen Landes geht. Dies ist in der Tat ein wichtiger Punkt. Wenn wir als Beispiel den US Präsidenten nehmen, international ist er einer der wichtigsten und mächtigsten, ganz einfach weil die USA eines der einflussreichsten, wenn nicht sogar das einflussreichste Land der Welt ist. 

Wenn es aber um seine "Macht" in seinem eigenen Land gibt, dann gibt es wohl kaum einen Präsidenten der von der Verfassung so eingeschränkt wird wie der Amerikanische. Obama ist hier ein ideales Beispiel. Ohne Mehrheit im Repräsentantenhaus und im Senat kann er überhaupt nix machen.

Kommentar von voayager ,

Garnichts würde ich wiederum nicht sagen, denn Dekrete kann er auch ohne Zustimmung des Kontesses erlassen. Auch Kriege kann er begrenzt mal auf "die Schnelle" anzetzteln und dann nachträglich beim Kongreß die sogenannte "normative Kraft des Faktischen" präsentieren. Natürlich ist der Aktionsradius des Präsidenten ohne Zustimmung von Senat und Abgeordnetenhaus begrenzt, das Regieren ziemlich schwer, zumindest schwierig.

Antwort
von KingSlimShady, 24

Im Vergleich zu Putin ist der amerikanische Präsident ein Witz. Dem US-Präsidenten steht doch bei fast allem der Kongress im Weg, der russische Präsident ist da weitaus weniger eingeschränkt, allerdings kann man das amerikanische System kaum mit dem russischen vergleichen. Obama/Trump mit Putin zu vergleichen ist Blödsinn, es ist einfach nicht möglich, da zu verschieden.

Kommentar von whabifan ,

Warum kann man das nicht vergleichen? Amerika hat ein präsidentielles System und Russland ein semipräsidentielles System. Ausserdem sind beide Länder föderal gegliedert. Hautunterschied ist lediglich der Aufbau der Verfassungsjustiz und deren Auswirkung auf die Politik.

Kommentar von KingSlimShady ,

Russland ist durch und durch autoritär, die USA nicht. Russland ist zwar eine Demokratie, aber faktisch hat dort nur ein Mann etwas zu sagen und das ist Wladimir Putin, Obama hingegen kann nicht einfach tun und lassen was er will, Putin bis zu einem gewissen Grad schon, deswegen ist es nicht zu vergleichen.

Kommentar von whabifan ,

Der Unterschied ist halt politisch. Putin hat das Parlament hinter sich, Obama nicht. Wenn Putin so stark mit dem Parlament konkurrieren müsste (was in den USA an sich nicht selten vorkommt da es nur 2 Parteien gibt die sich quasi die Integralität der Sitze teilen) dann würde die Sache in Russland auch anders ausschauen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten