Frage von BLONDii1997,

Wie macht man Stoffbuchstaben?

Heii Leudzz :D Wie macht man solche Stoffbuchstaben wie auf den Bildern abgebildet sind?Gibt es eine Internetseite wo es genau beschrieben wird oder Vorlagen wie man es macht? Schon mal danke für Antwort!

bild 1
bild 1
bild 2
bild 2
Antwort von Ispahan,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie groß sollen die denn werden? Du nimmst Zeitungspapier und machst von jedem Buchstaben eine Schablone. Pro Buchstabe wird dann 2 x ausgeschnitten (einmal spiegelverkehrt), ein Steg geschnitten in Höhe der Dicke des Buchstabens, dann von links mit ganz engem Stich zusammengesteppt. In gewissen Abständen lässt Du ein paar cm frei zum Wenden und Befüllen der Buchstaben mit Bastelwatte. Der genähte Buchstabe wird gewendet und befüllt. Am Schluss werden diese Löcher zugenäht.

Anmerkung: Wenn Du Ecken nähst, muss an diesen Stellen ganz dicht gesteppt werden und anschließend die Nahtzugabe bis dicht an die Naht eingeschnitten werden, sonst zieht sich der Stoff nach dem Wenden an dieser Stelle. Bei Rundungen muss die Nahtzugabe in gewissen Abständen ebenfalls eingeschnitten werden, damit sich die NZ gut in die Kurven legt.

Antwort von schlummermutter,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

das ist ja mal ne idee.

die beschreibung meiner vorgängerin ist soweit korrekt.

die buchstaben doppelt ausschneiden mit nahtzugabe ( nicht vergessen )

da sie eine gewisse dicke aufweisen, müßtest du beliebigen stoff schräg ( ! ) ausschneiden, damit er sich beim zusammen nähen auch dehnen kann und keine zugfalten entstehen.

die buchstaben zusammenfügen, indem du erst die eine seite des schrägbandes an eine hälfte der buchstaben annähst und dann die andere. oben und unten jeweils ein stück offen lassen, um das stück dann zu wenden und zu befüllen. dabei hilft dir ein kochlöffel.

es gibt auch material, das wie ganz kleine perlen ist und von der masse her sehr wenig, da die luft entzogen wurde beim verpacken. beim befüllen kommt die wieder dazu und das material plustert sich auf. ist der buchstabe fertig, niemals draufschlagen um zu ihn richten, sonst wird er platt, sondern zusammendrücken ein paar mal und schon ist er schön dick und schick.

gut erklärt auch hier zu finden:

http://mamaskram.blogspot.de/2010/06/anleitung-fur-buchstaben-kissen.html

viel erfolg.

Kommentar von Blissy77,

DH und Danke für die tolle Seite, liebe schlummermutter !

Antwort von inady,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

http://mamaskram.blogspot.de/2010/03/stoffbuchstaben.html

Ich hoffe es hilf dir!!!Viel Glück!!!

Antwort von Patpat,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi, Ergänzung zu den beiden vorherigen Beiträgen, dien sehr gut sind.

Wenn du einen kleinen feinen Reisverschluss ans Ende setzt (da wo von einem Loch die "Rede" war), kannst du das Kissen später leichter "nachfüllen", wenn es sich plattgesessen hat. Gruß

Patpat

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten