Frage von VintageTailor, 65

Wie macht man sich nachhaltig Locken?

Ich möchte mir gerne Locken machen, aber mit Lockenstäben klappt das nicht. Für einen kleinen Augenblick sieht das total schön aus, aber auch wenn ich Haarspray drauf sprühe fallen die beim ersten nordischen Windstoß sofort wieder auseinander - nicht so gut. Klappt das mit Lockenwicklern besser? Wenn ja - wie benutzt man die? ;-) Ich habe da nicht so viel Erfahrung...

Antwort
von kidsmom, 21

Wenn du langes und dickes Haar hast, noch dazu wenig Erfahrung mit Lockenwicklern, würde ich sie fix vom Friseur wickeln lassen. Langes und schweres Haar aufzuwickeln erfordert viel Erfahrung/Übung.

Klar kannst du mit den Wicklern nach Hause gehen, auch eine Nacht schlafen damit. Aber ein angenehmer Schlaft wird das wohl kaum, das kann ich dir jetzt schon sagen.

Würde eher mir beim Friseur Locken mit Papilotten machen lassen. Dicke Papilotten und dünnere Strähnen ergeben auch schöne Locken/Wellen. Damit schläft es sich auch besser. Darauf achten, dass die Haare nur mehr feucht sind, nicht ganz nass.

Wenn dir Papilotten nicht bis auf die Kopfhaut gedreht werden, dann "schrumpfen" vorübergehend die Haare auch nicht so stark gelockt zusammen.

Antwort
von FemaleVampyre, 31

Ich hab mir den Babyliss Curl Secret zugelegt. Der macht sehr schöne Locken und das geht auch sehr schnell, hällt auch besser als mit einem normalen Lockenstab find ich und ich hab sie auch noch am nächsten Tag im Haar. Vielleicht wäre soetwas was für dich

Antwort
von FlyingCarpet, 28

Eine Dauerwelle wäre eine Möglichkeit.

Antwort
von Eichhoernchen2, 42

Also, wenn du gerne oft Locken trägst, wie wäre es mit einer Dauerwelle? Das muss ja nicht so wie in den 80ern aussehen :).

Ansonsten wäre Schaumfestiger sicher eine gute weitere Methode, mehr Griffigket und Halt zu zaubern.

LG

Kommentar von VintageTailor ,

Ach nein, für immer ist mir das zu viel Arbeit ;-) das ist jetzt nur für eine Veranstaltung in zwei Wochen, soll aber dann halt auch den ganzen Tag halten. Hab vergessen, noch ein kleines Problem zu erwähnen: ich habe hüftlanges, dickes und schweres Haar - da hat eine Freundin von mir mal richtig Schwierigkeiten gehabt, die überhaupt hochzukriegen für eine lockige Hochsteckfrisur... Aber alleine wird das noch komplizierter.


Aber danke für den Tip! ☺

Kommentar von Eichhoernchen2 ,

Okay, alles klar. Also, wenn es eine Hochsteckfrisur sein soll, dann würde ich auf jeden Fall Schaumfestiger empfehlen, Aber wenn du so dickes Haar hast, dann gönne dir doch ruhig mal einen Besuch bei dem Friseur :). Ich selber mache auch ganz gerne meine Haare selbst, auch Hochsteckfrisuren, aber ich habe eben nur lange Haare und (leider) nicht sehr dicke. Natürlich habe ich da viel weniger Probleme.

Kommentar von VintageTailor ,

Klar, den Friseur gibt's ja auch noch :'-D hab gar nicht dran gedacht, war mein ganzes Leben noch nie beim Friseur...

Kann der mir auch Lockenwickler rein tun, die ich über Nacht drin lassen kann, oder schläft es sich dann nicht so gut? ;-)


Hochsteckfrisur - die jetzt nicht unbedingt, aber generell ist alles schwierig. Ausser Pferdeschwanz und geflochtener Dutt :-)

Kommentar von Eichhoernchen2 ,

Du kannst den Friseur sicher mal fragen. Ich kan mir sehr gut vorstellen, dass das klappt. Vielleicht sparts du sogar etwas Geld, da ja das Procedere danach auf dich fallen würde :). Schlafen mit Lockenwicklern ist meiner Meinung nach nicht gerade super, aber eine Nacht überlebt man.

Antwort
von eyrehead2016, 20

Nimm Papilotten oder kuck bei YouTube locken ohne Hitze

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten