Frage von Charonmond, 22

Wie macht man es wenn man selbst Arbeit hatt und einen Bewerbungstermin für eine andere Firma bekommt?

Also man muss selbst arbeiten bekommt aber ein bewerbungstermin weil man woanders gerne arbeiten würde ?!

Antwort
von emib5, 13

Entweder man nimmt sich einen Tag Urlaub oder ggf. Gleitzeit, oder man bittet um einen Termin zu einer anderen Zeit, da man aufgrund der Berufstätigkeit zum vorgeschlagenen Termin leider verhindert ist.

Kommentar von Charonmond ,

also in meinen früheren job hatt mein arbeitgeber bestimmt wann ich urlaubstage habe und wann nicht.

Da hatte ich kein mitspracherecht

Kommentar von emib5 ,

Das ist so nicht zulässig. Einen Teil der Urlaubstage kann der Arbeitgeber (z. B. bei Betriebsferien) vorschreiben, aber nicht alle.

Und wie gesagt, wenn Du keinen Urlaubsanspruch mehr hast, oder keinen Urlaub nehmen kannst, dann bitte darum, dern Termin so zu verlegen, dass Du kannst, z. B. früh morgens oder Nachmittags.

Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich, wenn man sich aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus bewirbt.

Antwort
von Otilie1, 15

na dann nimmst du einfach ein paar stunden frei, bzw. holst dir einen urlaubstag wenn du nicht möchtets das dein jetztiger arbeitgeber erfährt das du dich woanders vorstellst.

wenn du nicht so frei bekommst musst du ihm es eben sagen - er muss dir dann die zeit geben um dich vorzustellen - nur ob ihm das auch passt ?

Antwort
von Ursusmaritimus, 9

Gleitzeit oder Freizeit oder Urlaub, wenn gar nichts hilft sagt man dem Boss das man ein Bewerbungsgespräch führt, dann muss er einem frei (ggf. unbezahlt) geben.

Antwort
von M1603, 7

Man teilt sich in zwei Haelften -- die eine geht arbeiten und die andere geht zum Bewerbungsgespraech. Oder man nimmt sich rechtzeitig von der Arbeit frei. Das ist aber die langweiligere Methode.

Antwort
von DjangoFrauchen, 11

Urlaub nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community