Wie macht man einen wheelie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Runterschalten. Aber am besten nicht ganz runter sonst strampelst du dir die Beine ab XD. Mit GESTRECKTEN Armen nach hinten lehnen und Impulsartig lostreten. Das ist reine Übubgssache und du musst Geduld haben bist du das draufhast. Ich kanns auch noch nicht so gut :) Wichtig ist einfach das man sein Körpergewicht nach hinten verlagert und den angenehmsten Gang findet. Und immer ein Finger an der Bremse um ein Umfallen nach hinten zu verhindern! Nur Mit Helm üben......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Gibt es einiges an Tipps die Ich dir geben kann angefangen Mit dem du Solltest am berg üben also Mit der Steigung Dann fällt dir Es einem leichter Sich Nach hinten Zu lehenen Aber dad wichtigste du Solltest Davor Ein paar mal Mit Absicht Dich Ganz Nach hinten fallen Lassen damit du weißt Es ist und Im notfall Auch richtig reagieren Kannst desweiteren Bringt Es Auch Etwas luft aus dem hinteren Reifen zu Lassen damit das rad Mehr aiflagefäche hat Dann Kommt Es Noch Darauf an was du Für Ein fahrrad Ob so Eins von Discounter oder Ein Marken fahrrad Bzw fully Oder hardtrail Je Nach dem die federn hart stellen damit nicht so Viel Energie in die federelemnte Geht Dann Solltest du Deinen sattel Etwas höher stellen Da du Dann Mehr gefühl und Kraft übertragen Kannst und Zu der Schaltung ( Gang Wahl ) Kommt Darauf an was du Für Eine hast Solltest du Es Nach Gefühl einstellen Aber nicht Zu schwer joa Und das aller wichtigste Zum schluss immer Eine helm trage :P nein spaß Du Solltest versuchen Deine arme durchgestreckt zu Lassen Da Wenn du Sie anwinkelst Es Nie Etwas Wird hoffe Ich konnte dir Etwas helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung