Frage von noname 21.06.2007

Wie macht man eine perfekte Currysauce?

  • Antwort von IrisBerlin 10.05.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mich hat das Video hier fasziniert, wie man direkt Wurst und Soße selber machen kann. Ein total krasses Rezept!

    Video von sportgurusportguru 11.05.2010 - 20:00
    Currywurst selber machen
  • Antwort von helpsterVideo 09.06.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Currysauce selber machen - ein Rezept

    Weitere Ratgeber-Videos findest Du bei helpster

  • Antwort von micpeli 21.06.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    40 g Mehl 30 g Butter 1/4 l Bruehe 1/4 l Milch Salz Pfeffer Curry

    Butter im Topf schmelzen lassen, dann das Mehl zugeben und anschwitzen lassen. Danach die Milch zugeben und gut verruehren. Dann mit der Bruehe auffuellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchkochen lassen. Nun Curry nach Geschmack zugeben (kann von mild bis sehr scharf gehen).

  • Antwort von Olson 16.06.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe hier ein schönes und leckeres Rezept im Video gefunden, wo die Currysauce mit einem Schweinesteak und gegrillten Bananen zubereitet wird. So hast du einerseits die Rezeptur der Currysauce und gleichzeitig noch eine schöne Kombinationsmöglichkeit.

    Video von KingKaufhausKingKaufhaus 13.03.2012 - 13:57
    Schweinesteak in Currysauce mit gegrillten Bananen
  • Antwort von honey01 21.06.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo noname, also ich mache meine Sauce immer so,indem ich Tomatenmark nehme,etwas Wasser dazugebe, nach Geschmack ein wenig Ketchup,anschließend ein Teelöffel Zucker,Senf,Curry und ein wenig Essig.Dies alles verrühren und vielleicht ein wenig Salz oder Pfeffer.Fertig ist die Sauce.Lass es dir schmecken!

  • Antwort von Regenmacher 21.06.2007
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Versuch die mal: http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0386.htm

    In meiner Jugend wurde die Soße für die Currywurst bei uns im Ruhrgebiet völlig anders hergestellt. Dort löffelte man die Soße von Schaschlik und Nierenspieß über die von Hand kleingeschnittene Wurst. In dieser Soße war ordentlich Meerrettich für die Schärfe.

    Zum Schluss kam dann je nach Gusto sehr, oder weniger scharfes Currypulver drüber.

  • Antwort von feinschmecker47 12.06.2008

    Hier kommt meine Version: 1 Zwiebel fein hacken, in Olivenöl andünsten, 2 gehackte Knoblauchzehen und 1 in dünne Streifen geschnittene Pfefferschote zugeben. 500g passierte Tomaten angießen, 50g Tomatenmark, 1 EL Sojasauce, 2 EL Mehl und 1 TL Currypulver (mehr oder weniger, je nach Geschmack) einrühren und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Mit 1 Prise Zucker und Salz abschmecken, zum Schluß 2cl Rotwein dazugeben, kurz aufkochen lassen und servieren.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!