Wie macht man daheim solche Bilder?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du dir mal die Lichtführung anguckst, werden da von beiden Seiten die Backen angestrahlt, von links etwas stärker, und es kommt wenig bis gar kein Licht von vorn, nur das leichte Spitzlicht auf den Augen. Dadurch werfen alle Konturen Schatten "quer" über das Gesicht und treten entsprechend plastisch hervor.

Um das nachzuvollziehen, brauchst du drei dimmbare, ausrichtbare Lichtquellen, im einfachsten Fall LED-Baustrahler.

http://www.visualpursuit.de/tutorials/das\_baustrahlerkompendium/

Die sind allerdings recht klein im Vergleich zum Motiv und werden daher härteres Licht machen als hier, wo vermutlich zumindest an den Seiten Softboxen zum Einsatz kommen. Die haben in Relation zum Motiv eine größere Fläche und wirken daher weicher. Die werden auch mit Studio-Blitzen betrieben und nicht mit Dauerlicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muartlewis
08.02.2016, 21:54

danke :)

0

Wird mit "Bordmitteln" nicht klappen - das Foto wurde vor einer schwarzen, matten Leinwand angenommen und das Model von 2 Seiten ausgeleuchtet.

Zumindest brauchst Du 2 Tageslichtlampem für die Ausleuchtung und einen dunklen, nicht reflektierenden Hintergrund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muartlewis
27.01.2016, 21:50

puh ohje.. aufjedenfall versteh ich jetzt mal den Aufbau .. danke ;) 

0