Wie macht Ihr Euren Kindern ungeliebte Kleidung wieder schmackhaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fragen, was sie daran auszusetzen haben. Sind es noch relativ neue Sachen, die sie sich zum Teil selbst ausgesucht haben, ist das dann das entsprechende Argument. Sind es schon ältere Sachen, muss man damit leben, dass sie aussortiert werden.

Ich hab ein halbes Warenlager im Keller. Vielleicht kann ich es mal an Enkelinnen weitergeben.

Man kann auch versuchen, Klamotten zu verkaufen. Persönlich hab ich damit aber keine guten Erfahrungen gemacht.

Meine Tochter hatte sich auch mal einen Mantel gewünscht. Dieses Jahr musste es unbedingt ein Parka sein. Also hab ich mir diesen Mantel gekrallt, denn zum Vergammeln im Schrank war er mir auch zu schade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnasMama79
10.03.2016, 17:31

Teilweise selbst ausgesuchtes, meist aber bei geschenkten oder mitgebrachten Sachen - da kommt immer öfters ein "Mag ich nicht ..."

0

Wir hatten da immer so eine Linie. Neu gekauft wurde, was gebraucht wurde. Eben weil verschlissen oder zu klein. Ich sehe auch keinen Sinn darin, die Schränke mit unnötig viel Zeug zu verstopfen. Dafür ist mir auch das Geld zu schade. Wir haben eine preismässige Richtlinie und zum Skaten werden die neuen Schuhe und Hosen nicht getragen, sondern ältere Sachen. Punkt.

Als er dann doch mal mit neuen Schuhen zum skaten raus ist (Sohn ist 11J.) und die dann ratzfatz runter waren, musste er sich mit seinem Taschengeld am Ersatz beteiligen.

Ich finde, Kinder müssen auch lernen Dinge wertzuschätzen und nicht alles als selbstveständlich und unendlich ersetzbar anzusehen.

Ich muss für mein Geld arbeiten, nichts wird geschenkt. 

Im Gegenzug durfte er aber schon ganz früh selber bestimmen, was gekauft wird und auch, was er trägt. Selber Verantwortung übernehmen und die Konsequenzen dafür tragen. Wenn ihm die ausgesuchten Schuhe nun 14 Tage später nicht mehr gefielen - schade. Beim nächsten Mal besser überlegen. Da verhandele ich auch nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist sie denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnasMama79
10.03.2016, 17:27

Fing so mit 10 bei ihr an, davor hat sie sich auch immer schon aussuchen dürfen, was sie anzog, aber auch das angezogen, was ich ihr angeboten habe ...

0

Was möchtest Du wissen?