Frage von alescha99, 42

Wie mache ich mir selber klar, dass das Aussehen nicht alles ist?

Hey :)

Ich (20) bin nicht oberflächlich gegenüber anderen, da ich selber früher stark gemobbt wurde wegen meines äusseren. Nun habe ich aber leider starke komplexe gegenüber mir selbst (obwohl ich mich verändert habe und eigentlich glücklich darüber sein könnte) und habe nun das gefühl, nie schön genug zu sein und somit nie eine beziehung führen zu können. Ich vergleiche mich oft mit menschen, und ich finde auch leute die so ca "in meinem level" meiner persönlichen schönheitsskala stehen (wenn ich das oberflächlich betrache) haben einen freund und sehen schön aus, auch wenn sie nicht perfekt sind.

Wie kann ich auch mich so anschauen können? Das ich meine imperfektion lieben lerne und lerne, dass ich mich nicht auf mein äusseres reduzieren sollte? Danke :)

Antwort
von anonyyyy, 42

Ja das ist schwierig wenn es schon so in dir verankert ist. Aber mir ging es lange nicht anders. Vllt sitzt bei dir deine Einstellung dass du wohl nicht so gutvaussiehst dass du früher gelobt wurdest noch so tief und trotz deiner Veränderung ist diese geblieben. Mach dir klar dass auch Leute die in deiner Ansicht "schlechter" wenn man das überhaupt so sagen kann, als du aussehen auch einen freund haben! Es geht eb3r um persönliche perfektion. Mein freund ist sicherlich auch nicht der adonis für alle aber für mich eben perfekt und sehr gut aussehend.
Achte nicht so viel auf andere, sonder mehr auf dich persönlich. Entwickle dich weiter, charakterlich und äußerlich. Verpasse dir doch mal einen neuen Stile in welchem du dich auch Sexy fühlst, schminke dich öfter probiert neues aus. Und mache sport! Denn bei sport ist bewiesen dass man sich danach besser und attraktiver fühlt.
Aber was mit am meisten geholfen hat wsr eben die Bestätigung von Männern. Geh in clubs und flirte ein bisschen, das hift! Und vllt lernst du ja auch einen mann kennen für den du perfekt bist und ja:)) viel Glück:*

Antwort
von nil101, 32

Du stellst leider die falsche Frage, man kann es nicht lernen, es ist ein Antrieb in uns und wir brauchen diesen Antrieb um besser zu werden, das Problem, du Fokussierst dich zu sehr auf dieses Thema u hast anscheinend wenig andere Alternativen wo deine Persönlichkeit u Lebensart Integrität förderst. Du sollst dich als gesamt Paket sehen. Dein Fehler: Du siehst dich nur von der seite des Aussehens u vernachlässigst die anderen Seiten. Man kann auch hässlich sein u glücklich leben, diese Leute bauen zB. strake u gesunde Beziehungen zu Familie, haben einen großen und guten Freundenkreis, sind gesellschaftlich integriert u Beruflich versuchen sie auch die Mängel an Aussehen oder Status zu kompensieren. Also versuch viele Seiten von dir voran zu bringen. Beschäftige dich mit politik, Klimawandel, werde Aktiv in mehreren Bereichen, gib dein Gehirn mehr Aufgaben u Beobachtungsfelder als nur dein Aussehen. Ein Grund wieso Jungs sich wenig über ihr Aussehen ärgern, ja weil sie sich über Fußball ärgern können :D also bau eine vielfältigkeit auf u Du bist nicht oberflächlich aber leider nur sehr auf ein Thema fokussiert !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community