Frage von CurlyGirl15, 73

Wie mache ich meiner Mutter deutlich, dass ich mit ihr Verhalten total unglücklich bin?

Hallo zusammen :) ich bin 16, Jahre alt und schon 4 Monaten mit meinen freund(20) zusammen. Es gab vor gut einen Monat, eine Auseinandersetzung, zwischen meinen freund und meine Eltern und seitdem hat vor allem meine Mutter ein ganz schlechtes bild von meinen Freund. Seitdem darf er nicht mehr zu uns nach hause, dafür ich zu ihm und zwar nach folgendem regel: meine Mutter bestimmt die zeit wann ich wieder zuhause sein soll! es ist an sich nichts schlimmes, aber meist darf ich NUR 3 stunden zu ihm, dabei ist ihr die fast 1 stunde fahrt die ich brauche um da zu sein egal :( das schlimmste ist, dass wir uns nur 2 mal die Woche sehen, wenn überhaubt und dann für 1 einhalb stunden!!!! Sie redet auch ganz schlecht über ihm und versucht mir einzureden mit ihm schluss zu machen :( mein freund hat schon gesagt, dass er es bald nicht mehr aushält und ich verstehe ihm ja! Ich bin total unglücklich in diese Situation. Das ist nicht mal eine normale Beziehung die wir führen, mein freund und ich. Ich weiß echt nicht wie es weiter gehen soll, denn auf dauer wird das nichts! und für meine mutter scheint ja alles okay zu sein, dabei geht's mir eig so schelcht. iCH WILL SIE DARAUF AUFMERKSAM MACHEN, NUR WIE???? wenn ich sie darauf anspreche will sie IMMER recht haben...... habt ihr paar tipps?? PS: sry für den langen text und wegen der Rechtschreibung :D danke im voraus

Antwort
von JanGab151299, 13

Hallo,

ich kann dich sehr gut verstehen und, ganz ehrlch, ich stehe voll und ganz hinter dir.

Du solltest mit deiner Mutter einfach mal ganz streng reden (nicht anschreien, denn das bringt nichts). Du solltest dich mit ihr in einem ruhigen Moment zusammensetzen uuund mit ihr über dieses Problem sprechen, wenn sie dann wieder recht haben will, mache es ihr deutlich. Jetzt kannst du auch etwas lauter werden. Aber nicht übertreiben.

Manchen Eltern muss klar gemacht werden, dass ihre Kinder bald Erwachsen sind und nicht mehr so sehr Hilfe brauchen. Das wird auch deiner Mutter hoffentlich einfallen.

Wenn sie gar nicht einlenken will, kannst du es vielleicht auch wagen, einfach länger bei deinem Freund zu bleiben.

Ich wünsche dir vom Herzen viel Glück und viel Erfolg

JanGab1512


Kommentar von CurlyGirl15 ,

hallo  und vielen vielen dank für dein verständniss!!!

Genau das hat mein freund zu mir gesagt, einfach hart bleiben, damit sie mich auch ernst nehmt!

jetzt kommt aber mein Problem: ich kann nicht hart bleiben, weil ich ein total sensibler mensch bin und anfange zu weinen XD

ich kann mich einfach nicht gut genug ausdrücken und durchsetzen! ich weiß dass meine mutter es auch nicht kann aber sie schafft es immer wieder!

ich muss in dieser Sache an m ir arbeiten, aber es fällt mir so schwer  mich durchzusetzen

Antwort
von loema, 44

Vielleicht schilderst du mal den Vorfall, der das Verhalten deiner Mutter begründet.
Könnte sein, dass deine Mutter schlimmeres verhindern möchte.
Und dann wäre es an dir, mal in dich zu gehen und zu überlegen, ob es eventuell berechtigt ist, die Zeit mit deinem Freund so knapp zu halten.

Kommentar von CurlyGirl15 ,

was schlimmeres?? was für sie schlimm ist, ist schon passiert, das war auch der Auslöser dieses streits :(

und sorry dass ich nach frage, aber das zweite verstehe ich  nicht ganz

Kommentar von loema ,

Meinst du Geschlechtsverkehr?
Fand deine Mutter das schlimm?

Kommentar von CurlyGirl15 ,

jap

Kommentar von loema ,

Kannst du denn nachvollziehen, dass ein 20 Jähriger erwachsener Mann eventuell zuviel von einer 15/16 Jährigen erwarten könnte?
Dass er ein anderes Tempo und andere Erwartungen an Sexualität hat und da eigentlich eine Freundin im gleichen Alter angebrachter wäre?
4 Jahre sind verdammt viel in dem Alter.
Er ist seit 2 Jahren Erwachsen und du noch 2 Jahre nicht.

Antwort
von Maro95, 15

Also du bist 16, hast seit vier Monaten einen vier Jahre älteren Freund und hast mit ihm geschlafen. Was daran ist deiner Mutter zufolge ungewöhnlich?

Und warum geht es deine Mutter was an, mit wem du schläfst? Du bist 16, genießt das Recht der sexuellen Selbstbestimmung und darfst allein entscheiden, mit wem du schläfst oder nicht. Ob es deiner Mutter passt oder nicht.

Deine Mutter betreibt generell eine übertriebene Auslegung von elterlicher Sorge und Aufenthaltsbestimmung - die sollte nämlich das wachsende Alter und die damit wachsende Fähigkeit zu selbstbestimmtem Handeln berücksichtigen.

In zwei Jahren hat sie dir nichts mehr zu sagen - will sie dann ein gutes Verhältnis zu ihrer volljährigen Tochter oder möchte sie auf die Nase fallen, weil sie immer noch verzweifelt versucht, sich der Erkenntnis zu verweigern, dass auch du erwachsen wirst? Auf die Antwort wär ich ja gespannt.

Kommentar von CurlyGirl15 ,

hallo erst mal und vielen dank für das verständniss!!!

was für sie daran ungewohnlich ist, ist dass ich damals die pille noch nicht nahm und dass mein " erwachsender Freund" das ja verhindert hätte können. Ich bin 16 nicht 12 und irgendwann mal wäre es sowieso passiert!

und ich war noch so dumm, hab ihr das anvertraut, hab ihr gesagt, sie soll es meinen stiefvater nicht erzählen und sie hat mich so enttäuscht :(

und das ist eine gute frage! mein Problem ist, dass ich nicht weiß wie ich ihr das sagen soll! sie vesteht nicht viel deutsch (wir sind erst seit 6 jahre hier in Deutschland) und auf spanisch kann ich ihr das nicht so gut erklären weil ich einfach zu viele begriffe verlernt habe und immer stötere.....sowas nimmt sie dann natürlich nicht ernst dann..

Kommentar von JanGab151299 ,

Du hast ja am Anfang beschrieben, dass deine Mutter deinen Freund nicht mag. Aber auch wenn sie ihm "Hausverbot" erteilt hat, nehme ihn einfach mit. Er wird sich schon selber verteidigen können, falls deine Mutter meckern sollte.

Ich hoffe, ihr packt das!

Kommentar von CurlyGirl15 ,

mein freund will selber nicht mehr zu uns XD es ist ganz schwierig! Wir gehen sogar schon zum Psychologen

Kommentar von JanGab151299 ,

Oha! Das ist echt schlimm! Ihr tut mir wirklich leid. Aber trotzdem müsst ihr früher oder später mit deiner Mutter sprechen. Vielleicht kann dein Vater euch helfen. Was das Problem halt ist, deine Mutter (falls sie die Erziehngsberechtigte ist) hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Sie darf sagen, wann du wo zu sein hast. Sie darf dir aber den Kontakt zu Personen nicht verbieten, sie darf aber natürlich ihre Meinung äußern.

Antwort
von tachyonbaby, 20

Egal was Du denkst: Deine Mutter will Dich nur schützen! Trau Deiner Mutter etwas mehr Menschenkenntnis zu, als Du sie mit Deinen jungen Jahren in Deiner Verliebtheit hast.

Deine Mutter geht dabei leider nur nicht sehr diplomatisch vor.

... und, Mädel, in dem Alter wollen alle Kerle so viele Kerben wie möglich in ihren Gürtel schnitzen. Ihr Mädels sucht Liebe, Vertrauen und Geborgenheit, die jungen Kerle wollen Sex (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Kommentar von CurlyGirl15 ,

und dabei hat sie ein Diplom :(

Ich weiß, dass sie nur beschützen will, aber sie glaubt, dass mein freund mich entführen will, so habe ich das gefühl, dabei fühle ich mich bei ihm sehr wohl! und wenn ich ehrlich bin ist das der erster junge der es ernst meint. Sie sollte froh sein, dass ich nicht an ein Nichtsnutze (sorry für den ausdruck) geraten bin

Kommentar von tachyonbaby ,

Nun, ein akademischer Abschluß garantiert nicht immer ein wohldurchdachtes erzieherisches Verhalten. Manchmal überwiegt einfach die Angst um das eigene Kind.

Irgendein Verhalten Deines Freundes muß Deine Mutter ja zu der Vermutung veranlassen, daß er Dich entführen will; da nützt Dein Gefühl, daß Du Dich bei ihm wohlfühlst auch nicht viel. Übrigens verstehen es einige Kerle sehr gut mit den Gefühlen von jungen Mädels zu spielen und diese hörig zu machen. Dazu gehört eben auch, daß sie sich seriös geben.

Ich verstehe Deine Verliebtheit und Deine Mutter anscheinend auch, denn sonst würde sie Dir den Umgang komplett verbieten. Irgendwie hofft Deine Mutter wohl, daß Du selber die Augen öffnest und erkennst, was das für ein Typ ist.

Kommentar von CurlyGirl15 ,

ich wollte noch hinzufügen: Er hat mir von anfang an ganz deutlich gesagt was er will und zwar ein feste Beziehung, eine ehrliche! ich kann mir bei ihm einfach nicht vorstellen, dass er nur das eine will

Kommentar von tachyonbaby ,

Ach, liebes Mädel, lern die Kerle erst mal kennen. Du glaubst gar nicht, was für fiese Kniffe, Tricks und Lügen Männer drauf haben, nur um die holde Weiblichkeit ins Bett zu bekommen. Männer ticken bezüglich Sex total anders als Frauen und die wirklichen Ausnahmen sind rar, sehr rar gesät!!!

Verlaß Dich auf die Menschenkenntnis Deiner Mutter.

Antwort
von Goodnight, 34

Deine Eltern sind die Erziehungsberechtigten, sie dürfen das. Sie dürfen dir den Kontakt zu besagtem Freund auch verbieten.

Kommentar von JanGab151299 ,

Nein, dürfen sie nicht. Sie haben jedoch das Aufenthaltsbestimmungsrecht

Zitat: In Deutschland ist die Grundlage § 1627 BGB, der Entscheidungen in Angelegenheiten des täglichen Lebens eines Minderjährigen, der unter elterlicher Sorge oder unter Vormundschaft steht, regelt.

Kommentar von Goodnight ,

Doch dürfen sie. Eltern dürfen Kontakte, von denen sie glauben, dass sie ihren Kindern Schaden, natürlich verbieten.

Antwort
von wilees, 27

Worum ging es denn bei dieser Auseinnandersetzung, so dass Deine Eltern diesen jungen Mann nun ablehnen?

Kommentar von CurlyGirl15 ,

es ging darum, dass wir schon geschlechstverkehr hatten und er es angeblich hätte verhindern können. Aber an den tag hat er mich 2 mal gefragt, ob ich das wirklich will...und ich wollte es wirklich.... damit hat er als eig gar keine schuld! und dann kammen die vorwürfe meiner mutter, er hätte es nur auf sex abgesehen

Antwort
von konstanze85, 11


Und was ist da genau vorgefallen, muss ja heftig gewesen sein.

Antwort
von beangato, 25

Setz Dich in einer ruhigen Stunde mit ihr hin und sags ihr so, wie Du es hier geschrieben hast.

Hat sich Dein Freund schon bei Deinen Eltern entschuldigt?

Kommentar von CurlyGirl15 ,

Danke:) das Problem ist, dass an den abend (der streit) meine Eltern Ihm voll fertig gemacht haben, dass er sogar geweint hat. und er ist eigentlich so einer der nie weint :( sie haben ihn vorwürfe gemacht er würde mich nicht lieben und nur sex wollen :( dabei meint er es wirklich ernst und er beweist es mir immer wieder aufs neue

Kommentar von beangato ,

Nun, dann soll er sich ein Herz fassen nach dem Motto: Der Klügere gibt nach.

Und gern geschen :)

Antwort
von stubenkuecken, 25

Deine Mutter ist sehr großzügig. Sie verbietet Dir nicht den Kontakt zu Deinem Freund. Leider holt er Dich nicht ab, sonst hättet ihr mehr gemeinsame Zeit miteinander.

Kommentar von CurlyGirl15 ,

ja  das danke ich ihr auch! manchmal holt er mich ab, aber nur vom Bahnhof weil er spät von der arbeit kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community