Frage von bumeba, 28

Wie mache ich kalten Kaffee?

Ich mag nur kalten Kaffee wie der von Supermarkt. Wie bekomme ich den am besten selbst hin?
Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Elfi96, 10

Du musst Kaffee als Konzentrat kochen. Also: 200ml Wasser mit dem Wasserkocher aufkochen. Eine Kanne, auf dem ein Kaffeefilter steht, darin Filterpapier und drei Kaffeelote an Kaffeepulver (für etwa 1l). Wenn das Wasser kocht: Kaffee aufbrühen und das Wasser durch den Filter laufen lassen. Danach: große Glaskanne nehmen, 6 bis 8 Eiswürfel einfüllen. Das Kaffeekonzentrat über die Eiswürfel gießen (dadurch wird das Kaffeearoma schockgefrostet und somit konserviert / schmeckt hinterher  dann nicht bitter. Anschließend noch bis zu 1l mit kaltem Wasser auffüllen. 

Möchtest du den Kaffee leicht gesüßt, musst du die Zuckermenge für den Liter im Konzentrat auflösen. 

LG

Kommentar von bumeba ,

Danke !!!! :) :)

Antwort
von Spucki12, 15

Würde den Kaffee natürlich heiß zubereiten, dann außerhalb des Kühlschranks kurz etwas abkühlen lassen und ihn dann für paar Stunden in den Kühlschrank tun. Wenn er kalt genug ist, tust du einfach kalte Milch und Zucker hinzu, nach deinem Belieben. Aber wenn du ihn so wie aus dem Supermarkt willst, brauchst du etwas mehr Zucker als normal.

Kommentar von nutzlooos ,

habe ich genauso gedacht, außer das ich den zucker noch im heißen kaffee lösen würde

Kommentar von Spucki12 ,

Du willst den Zucker in den heißen Kaffee tun, weil er sich in heißeren Flüssigkeiten besser lösen lässt als in kälteren, richtig? Aber Wenn du den Zucker in den Kalten reintust und lang genug rührst, wird er auch gelöst. Wenn du ihn in den heißen gibst kann es sein, dass er sich beim erkalten an den Boden absetzt, denn in heißen ist die Löslichkeit in der Tat besser als in kaltem, weshalb der kältere weniger aufnehmen kann wie der heiße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten