Frage von Greta2020, 97

Wie mache ich ihm klar dass ich nicht nur eine Affäre möchte?

Wir haben uns über einen Chat kennengelernt. Er meinte er will schauen was sich ergibt aber sucht nichts bestimmtes vllt ein bisschen Abenteuer. Ich habe das nicht direkt abgelehnt sondern den Kontakt gehalten. Dennoch möchte ich nicht eine bloße affäre sondern ihn richtig kennenlernen . Demnächst wollen wir uns treffen in nem café oder so. Glaubt ihr der mann möchte nur etwas lockeres oder kann ich ihm beim Treffen doch vermitteln dass ich nicht nur eine Affäre will sondern lieber ihn erstmal richtig kennenlernen. Wie stelle ich das an ? Er hat aber ja auch nicht deutlich gesagt dass er ausschließlich etwas lockeres will sondern möchte schauen was sich ergibt. Wie kann ich mich verhalten dass er richtiges Interesse an mir entwickelt und mich nicht bloß für eine schnelle Nummer will?

Antwort
von Ostsee1982, 97

Glaubt ihr der mann möchte nur etwas lockeres oder kann ich ihm beim Treffen doch vermitteln dass ich nicht nur eine Affäre will sondern lieber ihn erstmal richtig kennenlernen.

Er hat sich doch bereits klar ausgedrückt oder nicht? Er möchte nichts verbindliches, du möchtest ihn richtig kennenlernen... Ich habe den Eindruck du versuchst mit Wortklauberei irgendwas zu interpretieren und willst auf Biegen und Brechen eine Beziehung herstellen. Natürlich kannst du dich mit ihm treffen und ihn bearbeiten. Dann sei aber auch nicht enttäuscht wenn er sich zurück zieht oder den Spieß umdreht und dich bearbeitet bis er dich ins Bett bekommt und dann abschießt.

Antwort
von Duke1967, 45

Seine Ansage war ziemlich deutlich: Er will seinen Spaß und dabei keine Verpflichtungen eingehen. Wenn nicht Du dann eben eine andere. Hauptsache Abenteuer. Er sucht nicht bestimmtes. D.h. er nimmt was er bekommt. Wenn Du nicht dazu bereit bist, solltest Du gleich die Reißleine ziehen, sonst wird es in einer schmerzlichen Erfahrung enden. Alles Gute. LG

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, Männer, Partnerschaft, 56

Sicherlich kannst Du diesem Mann der ganz augenscheinlich aber zumindest im Augenblick an keiner festen Beziehung interessiert ist, deinen diesbezüglichen eigenen Standpunkt auch vermitteln und er wird ihn sicherlich so auch zur Kenntnis nehmen. Wie er hingegen dann darauf reagieren wird, das ist eine ganz andere Sache und es ist möglich, dass er es akzeptiert und ihr auch weiterhin Kontakt haben werden, es wäre aber auch möglich, dass er dann ganz einfach einen Rückzieher macht. Derweil dieser Mann sich aber auch nicht ganz eindeutig festgelegt hat, so wäre es auch möglich, das er sich eifrig darum bemühen wird dich ins Bett zu bekommen und dann wenn er den Treffer gelandet hat sich galant zurückziehen wird. Du wirst also unter Umständen sehr vorsichtig agieren müssen um nicht am Ende doch nur eine Affäre zu sein.

Antwort
von Tishjery, 85

Sei einfach ehrlich und sag ihm das du nicht bloß eine Affäre willst . Sondern das ihr euch erst mal kennenlernt richtig und euch einfach Zeit lasst man weis nie was bei raus kommt an deiner Stelle würde ich es ihm persönlich sagen ehrlich zu sein ist immer das beste 

Antwort
von lolli1107, 87

Also meinen Erfahrungen nach würde ich die Finger davon lassen.. Wenn ein Junge von Anfang an in die Richtung geht, wird er seine Ansicht nicht ändern und Mädchen entwickeln dann ja immer die Hoffnung, doch mehr in ihnen auslösen zu können, aber in den meisten Fällen endet das mit Herzschmerz. Vielleicht bin ich zu voreilig aber ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht wenn ein Junge sowas am Anfang meinte.. Aber hör auf dein Gefühl :)

Antwort
von Mischiiii919, 40

Wenn ein Mann sagt "was sich eben ergibt" heißt das zu 95% das er nichts verbindliches will.

Antwort
von KeinName2606, 48

Das würde ich ihm vorher schon sagen, sonst wird das Treffen ziemlich in die Hose gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community