Frage von nrwgirl86,

Wie mache ich die Steuererklärung?

Hallo,

2007 war ich in der Ausbildung und machte über ein Lohnsteuerhilfeverein meine Steuererklärung, dabei bekam ich nur die Differenz zurückerstattet, die ich in der Ausbildung an Steuern zahlte. Jetzt habe ich aber von 2009 auch die Steuererklärung gemacht, jedoch mit dem WISO Sparbuchprogramm und siehe da man kann viel mehr gelten machen als man mir bei dem Lohnsteuerhilfeverein weismachen wollte. Der Verein hat nur eine einfache Erklärung gemacht ohne die anschaffung von Lernbücher, Arbeitsgruppen, Führungszeugniss, Arbeitskleidung usw. da er der meinung war, man bekomme nur das an Geld wieder, was man an Lohnsteuer auch eingezahlt hat, jedoch gibt es ja heut zu Tage nicht mehr die LOHNsteuererklärung sonder nur noch die STEUERerklärung, damit sind jegliche aufwendungen mit drin.

Jetzt möchte ich aber gerne nochmal das absetzten, was der gute Mann vom Verein nicht mit rein genommen hat, aber wie mach ich das wenn ich schon mal ein Steuerbescheid von 2007 erhalten habe?

Lg

Antwort von Jeanmarie,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Erstens: der gute Mann, dem Du nicht glaubst, hat recht. Wenn Du Null Steuern gezahlt hast und dreimal soviel geltend machst, dann bekommst Du auch dreimal Null zurück. So einfach ist das !

Zweitens: Mach Dich selbst sachkundig. Mit einem Programm wie von WISO geht das ganz gut und dann hast selbst alles in der Hand. Verantwortung für sich selbst übernehmen spart immer Geld und dann kannst Dir die Ausgaben für den Lohnsteuerhilfeverein wirklich sparen.

Drittens: Wenn Dein Steuerbescheid schon rechtskräftig ist, dann ist der Zug abgefahren. Es hilft Dir also nur noch eine gute Zeitmaschine...

Kommentar von nrwgirl86,

Wenn ich keine Lohnsteuer eingezahlt habe bekomme ich auch keine zurück das ist mir klar!!!!!!!!! Jedoch habe ich auch Fahrkosten von Kilometern gehabt die der gute man nicht mit rein nahm und Kosten für Arbeitskleidung die er nicht mit rein nahm usw. wie kann es sein, dass ich 2009 auch nur 200.- Steuern bezahlt habe, aber 500 wieder bekam???? wenn ich deine Aussage betrachte!! Mhh ich denke mal weil ich halt meine Kilometer, die Arbeitskleidung, die Bücher usw. geltend gemacht habe oder???

Kommentar von EnnoBecker,

Also Jeanmarie, ein bisschen mehr Kreativität kannst du aber wirklich aufbringen.....

Kommentar von Jeanmarie,

Danke ! Mir hat es die Sprache verschlagen !

Aber sie könnte uns doch beibringen, wie man 500 € zurückbekommt, wenn man nur 200 € bezahlt hat. Ich würde ihr sogar Provision zahlen !

Kommentar von JoWaKu,

Das stimmt: Man kann halt für das aktuelle Jahr nur so viel Steuern zurückbekommen, wie man bezahlt hat.

Antwort von FreeEagle,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du kannst nicht mehr Geld zurückbekommen, als du an Steuern gezahlt hast. Der Verein hatte mit seiner Aussage völlig recht.

.

Was du in der Steuererklärung alles angeben kannst, hat damit nichts zu tun.

Kommentar von EnnoBecker,

Aber aber, es gibt doch nicht nur die Lohnsteuererklärung, sondern auch die Steuererklärung!

Kommentar von nrwgirl86,

Endlich mal jemand der versteht was ich meine!!!! Ich will einfach nur eine STEUERerklärung und keine Lohnsteuer. :-) und deswegen möchte ich Rückwirkend halt das was fehlte absetzen

Kommentar von RautenMiro,

3x 0 ist Null is Null und mer wore in de Keias in de Schooooooooooool...

Kommentar von FreeEagle,

Wovon möchtest du denn etwas absetzen? Von Null (gezahlten Steuern)?

Antwort von RautenMiro,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was DU WOLLE????

MEHR ALS ALLES?????

Denk mal drüber nach.... :-)

Kommentar von nrwgirl86,

Ich jetzt schreiben nochmal für DOOFE!!!! Ich wollen eine STEUERERKLÄRUNG und keine LOHNSTEUERERKLÄRUNG machen, deshalb ich will Rückwirkend absetzen!!!!!!!!

Kommentar von EnnoBecker,

Siehst du, Rautenmiro, du machst dir das viel zu einfach. Am Ende hast du sogar noch Spaß hier an diesem Thread....

Kommentar von RautenMiro,

TRÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄnen lache ich hier....

OK noch mal für DOOFE.... Lohnsteuer ist lediglich eine Erhebungsform der Einkommensteuer. Arbeitnehmer zahlen Lohnsteuer... Wenn die dann eine Erklärung machen nennt man diese IMMER EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG... ES GIBT KEINE LOHNSTEUERERKLÄRUNG....

DER FALL IST ZU... DU HAST DEINE KRÖTEN DIE DU GEZAHLT HAST VOLLSTÄNDIG WIEDERBEKOMMEN....

MEHR ALS ALLES GEHT NICHT:´

Es wäre schön wenn das Gehirn heute irgendwann mal anspringt....

Kommentar von Ihiazel,

BINGO! So isses!

Antwort von RautenMiro,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

3x 0 ist Null is Null und mer wore in de Keias in de Schooooooooooool...Genau das fällt mir dabei ein...

Danke für diese Frage, für diesen Thread.... Lachen ist sooooooo gesund.....

nrwgirl86 wird von mir zum User des Monats vorgeschlagen :-)

Kommentar von RautenMiro,

Karneval im Juni.....

Antwort von JoWaKu,

Das Thema "Steuer 2007" dürfte inzwischen trotz der unnötigen Polemik in einigen Beiträgen geklärt sein.

Hier gibt es noch Lesestoff zu Deiner Ursprungsfrage "Wie mache ich die Steuererklärung?":

http://klicktipps.de/einkommensteuer.php

Antwort von JBFletcher,

Hallo, # du kannst nur bis zur Höhe der bezahlten Einkommensteuer eine Erstattung bekommen. Mehr als deine Vorauszahlung (= Lohnsteuer) kannst du nicht wieder haben.

Wäre super, wenn der Staat bei jedem noch etwas drauf legen würde. Aber dann wovon?

Herzlichen Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten