Frage von xNerdGirlx, 38

Wie mache ich den entscheidenden Schritt?

Hallo :)

Folgendes: Ich war vor 2 Jahren mit meiner Exfreundin zusammen. Es lief immer sehr gut, bloß hatten wir zum Schluss beide eine ziemlich schwere Zeit und wir konnten das alles nicht mehr 'retten', ich machte dann letztendlich Schluss, weil es mich nur noch runtergezogen hat. Wir hatten immer mal Kontakt, dann nicht, dann wieder Kontakt etc. Nun ist es so, dass wir gestern ein klärendes Gespräch (Telefonat) hatten. Das Schicksal ist scheinbar ganz auf unserer Seite, Sie hatte ein Gespräch mit einer Bekannten, die mich damals auch kennengelernt hatte. Nicht nur sie, ihre ganze Familie und meine waren davon überzeugt, dass wir einfach zusammengehören. Meine Ex meinte dann gestern, dass sie, genau wie ich, ebenfalls davon überzeugt ist, ihre Zukunft mit MIR verbringen will und einfach so viel daraufhin weist, dass wir zusammengehören. Nun ist es so, dass wir weder Freunde, noch ein Paar sind. Wir sind genau dazwischen und ich würde gerne den richtigen Schritt machen, damit es wieder wird. Damals redeten wir nur davon, was falsch lief, aber selbst nach alldem können wir reden, als wäre nie was gewesen und wir lachen viel zusammen. Wie kann ich nun am Besten den 'letzten, richtigen' Schritt machen? Einfach fragen will ich nicht, da das viel zu schnell bzw direkt wäre. Sie wohnt 3 Stunden weg, treffen uns aber wahrscheinlich in 3 Wochen (vorher keine Zeit) soll ich bis dahin abwarten, oder was würdet ihr tun?

Ich brauche keine Kommentare wie "Ex ist Ex, das bringt nichts" oder so, sondern einfach nur Tipps :)

Antwort
von Morpheus89, 22

bleibt weiterhin so in kontakt und warte dann ab wie das treffen läuft

alles andere bringt die zeit

ich wünsche euch viel glück

Kommentar von xNerdGirlx ,

Vielen Dank! :) 

Antwort
von horizonld97, 22

Ich würde die 3 Wochen warten und sie dann küssen, damit sollte alles geklärt sein :) das wäre die schönste Variante

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten