Frage von Tennisstar333, 27

Wie mache ich das im Fach Chemie?

Die Leitfähigkeit von verdünntem Essig und von fester Citronensäure wird getrennt mit einem Leitfähigkeitsprüfgerät zu 5 !" bzw. 0 !" bestimmt. !" !" a) Erkläre den Stromfluss durch eine saure Lösung. b) Erkläre, warum feste Citronensäure den Strom nicht leitet.

Antwort
von PeterKremsner, 18

In einer Säure mit Wasser disoziert die Säure zu einem Rest und einem Proton dass dann mit Wasser zu einem H3O+ Ion wird. Durch die Ionen wird die Flüssigkeit leitfähig, weil sie freie Ladungsträger darstellen.

Feste Citronensäure oder 100%Schwefelsäure leiten keinen Strom, weil die Säure nur in Wasser in Ionen zerfällt, in beiden Fällen ist kein Wasser dabei und es können sich keine Ionen ausbilden.

Kommentar von Tennisstar333 ,

Vielen Dank😊👍🏻

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 9

A) Saure Lösungen enthalten frei bewegliche Ionen, leiten somit den Strom.

B) feste Citronensäure enthält keine frei beweglichen Ionen, leitet demnach nicht den Strom.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten