Frage von Bluephoenix, 52

Wie mache ich aus meinem Laptop einen reinen Facebookgiganten?

Ich habe einen alten laptop ( dual core ) mit windows 10 und 2gb ram... also nicht die Welt... Facebook hängt sich oft maßlos auf und braucht teilweise ewig , um eine Seite zu laden.

Gibt es eine Möglichkeit, den Rechner so zu starten, dass alle Ressourcen für den explorer verwendet werden und alle anderen speicherfresser ab geschaltet bleiben ?

Antwort
von Christianwarweg, 52

Ich würde ein Linux drauf installieren, als Fenstermanager TWM oder was anderes Minimales nehmen und nur Firefox (oder Chrome..., halt alles außer IE) starten lassen, am besten per Autostart und mit Facebook als Startseite.

Also genaugenommen würde ich das nicht machen, weil ich mit Facebook nichts anfangen kann. Aber wenn ich sowas machte wollte wie du, dann wäre das mein Weg.

Antwort
von Jack63G, 20

Was zu Teufel ist ein "Facebookgigant" ?  Ich bin zwar Informatiker, Netzwerktechniker und Systemintegrator, aber so einen Mü** hab ich auch noch nicht gehört....

Du brauchst also einen Client, auf dem ein Browser mit allen möglichen Erweiterungen und allen "Schweinereien" anstandslos und ohne Abstürze funktioniert !?

Mit Windows 10 !??  Paaah ! Das ist niemals hinzubekommen, keine Chance, solange du Micro$ofts Mon$ter-$py-OS in voller Montur verwendest !  Win 10 ist nicht sicherer geworden, im Gegenteil ! Win 10 ist nicht resourcenschonender geworden, im Gegenteil !  Win 10 ist für "ältere" Hardware absolut ungeeignet und kontraproduktiv allemal...

Ein "Explorer" Nutzer !? Oh nein !  Gemeint ist sicher der Internetexplorer, Edge oder Ähnliches vom M$ ?  Auch das ist ein Wiederspruch und ein unlösbarer Kompromiss !

Auch wenn ich den einzigen Hauptverwendungszweck "Facebook" weder nachvollziehen noch verstehen kann kann, halte ich ein sauber konfiguriertes Linuxsystem für die einzige Option und Alternative, ohne unendliche nervige Selbstbeschäftigungsteraphie,  ohne Updatewahnsinn, ohne Überwachung total, ohne an sonsten notwendige aufgeblasene Schutzsoftware und ohne Abstürze so etwas auf einer älteren, nicht so leistungsfähigen Hardware machen zu können....

Was solls....  Wer Micro$soft verwendet muss immer mehrfach dafür zahlen ! Dass du nun neue Powerhardware brauchst, wenn du unbedingt bei Win 10 bleiben willst ist eben der Preis, den du dafür zahlen musst !

Kommentar von Bluephoenix ,

problem ist halt , dass ich jenen Laptop vorgesetzt bekommen habe und die Vorgabe war "Facebook muss flüssiger und schneller laufen " win 8 vorinstalliert und rel. alte Hardware... wenns nach mir ginge , wäre sofort Linux drauf. Vielleicht bekomm ich meinen chef ja überedet. auf jeden Fall danke für die ausführliche Antwort

Antwort
von ComputerGehilfe, 43

CCleaner drüberlaufen lassen, im taskmanager unnötige prozesse beenden und die browser priorität auf hoch setzen.

Antwort
von Kerridis, 12

Bei Windows 10 läuft wohl ziemlich viel Hintergrunddatenverkehr... das bremst natürlich auch aus - und dürfte auch so ziemlich das verkehrteste Betriebssystem für den Rechner sein.

Beim Schuldigen für die Facebook-Hänger würde ich erstmal an den Arbeitsspeicher und die internetverbindung (s.o.) denken. Das heißt also: Arbeitsspeicher optimieren = alles was nicht gebraucht wird und abschaltbar ist abschalten/deinstallieren. Hintergrunddienste überprüfen (wie auch immer das in Windows geht).

Dann einen anderen Browser verwenden, teste es mal mit Chrome, Firefox und Opera (ohne viel AddOns).

Gibt es bei Windows etwas ähnliches wie den "nice" Befehl für Linux? Beeinflusst die Zuordnung der Prozessorzeit.

Aber am besten wäre wirklich, ein Linux zu installieren. Bei der Ausstattung muss das auch nicht besonders spartanisch sein, nur Ubuntu würde ich wegen der Unity-Oberfläche und den 2 GB RAM auf keinen Fall nehmen. Was richtig fies schnelles wäre antiX mit IceWM/rox-Desktop, da hat dann Facebook von den 2GB RAM gut 1,8 die es sich greifen könnte ;). Gut vorstellen könne ich mir auch ein LXLE: http://distrowatch.com/table.php?distribution=lxle

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Computer, Linux, Ubuntu, 16

Ich würde Dir zu einer "schlanken" Linux-Distribution raten, zum Beispiel Puppy Linux, oder Bodhi Linux.

Antwort
von Sasch93, 47

Ccleaner einmal normal und einmal bei Regestry durchlaufen lassen, Wärmeleitpaste auftragen und CPU köpfen in Youtube eingeben und Lüfter reinigen , defragmentieren,

wenn das alles nichts gebracht hat Windows neu aufsetzen

Antwort
von DerVerfasser, 37

Alle anderen Sachen deinstallieren. Oder nen Linux installieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community