Frage von hopperluie,

Wie mache ich aus einer normalen Tür (Tür schon entfernt) einen rundtürbogen? DANKE

Hi ich habe ein Haus und will jetzt aus einer normalen ec kigen Tür (Tür schon rausgerissen) einen tür bogen machen. Wie ist das möglich und wie mache ich das am besten=??? Vielen Dank im Vorraus

Hilfreichste Antwort von kochstuebchen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

da gibt ein bestimmtes material das man biegen kann,um einen bogen zu formen. der bogen wird befestigt und oben herum aufgefüllt. wir haben es mal vor 30 jahren gemacht, deshalb meinerseits keine bessere info, sorry

Antwort von Anna92,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Annahme: Mauerwerkswand.

Über der Türöffnung liegt ein Stahlbetonbalken, der sogenannte Türsturz. Dieser sorgt dafür, dass das Mauerwerk über der Türöffnung nicht auf die Leute fällt, die gerade in der Türöffnung stehen. Wenn der Rundbogen durch Vergrößerung der Türöffnung entstehen soll, kommst Du nicht umhin, entweder einen Rundbogen von jemandem mauern zu lassen, der sich damit auskennt, oder einen neuen Stahlbetonsturz oberhalb eines falschen Rundbogens aus Gips und Holz anzuordnen.

Die billigste Variante ist es, einfach die vorhandene Türöffnung mit einer Gipskarton-Holz-Konstruktion zu verkleinern.

Antwort von rudelmoinmoin,

auf ca.160 cm L+R eine Dachlatte quer an nageln,oben eine 1/2 mittig,Wandstärkebr. eine Hartfaser,von Latte zu Latte klemmen(draufstellen),oben festschrauben,die hohlräume,mit Füllmasse ausfüllen,Styropurpl.,Bauschaum,Mörtel,Steinchen, usw.L+R Dachl.nach austrocknen wieder entfernen,Rundb.ist damit sauber und glatt,Hartfaser,bleibt dran,"fertig".Ausserdem hat Max Bahr fertige Rundbögen in weiß/Holzfarbig

Antwort von stig67,

naja, bevor man stichsäge oder schlagbohrer rausholt, sollte man vielleicht erst einmal prüfen mit welchem wandmaterial man es zu tun hat. bei einer leichtbauwand aus gipskarton oder holz kann man den bogen wirklich mit der stichsäge ausschneiden und die obere leibung mit einer biegsamen platte schließen. es gibt gipskarton und mdf-platten, die einseitig geschlitzt sind und sich daher biegen lassen ohne zu brechen. gibts im baustoffhandel und eher nicht im baumarkt. bei einer gemauerten wand wird das mit dem bogen schon etwas schwieriger, da hier normalerweise ein sturz mit eingemauert ist, um die lasten des darüberliegenden mauerwerks seitlich abzuleiten. in diesem fall würde ich lieber jemanden fragen, der sich damit auskennt! (maurer) viel erfolg

Antwort von kikz81,

mit einem größeren Schlagbohrer und dann schön verputzen und hoffen das der Bogen was wird ;)

Antwort von Rudi2009,

Der Baumarkt hilft!

Kommentar von hopperluie,

Die Baumärkte verdienen nur ihr Geld und haben von nix ne Ahnung! Die wissen nichtmal das es Tiefengrund gibt!! Ne sowas hatten wir noch nie sagt der eine! Und ich hab es vor 3 monaten bei denen gekauft!!!

Kommentar von Anna92,

Hätte er doch mal "Tiefgrund" statt "Tiefengrund" in sein Warensuchprogramm eingetippt …

Antwort von garryowen,

stichsäge und los grins

Antwort von romeo27,

mit einem vorschlaghammer.....mach das aber unbedingt noch vor weihnachten 1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten