Wie mache ich Arbeitsspeicher frei?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als erstes würde ich besseren RAM einbauen und dann schauen, welche Programme sich mit Windows hochfahren. Zudem würde ich auch dann mit CCleaner (kostenlos) die Registry reinigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke euch für eure Antworten.

Ich hab nun mal dem CC-Cleaner alles entmüllt. Mein Arbeitsspeicher hat 4 GB davon sind stand jetzt 3,80 GB frei.

Ergebnis: das Spiel ( Fussball Manager ) zickt immer noch herum dass es mehr Speicherplatz braucht.

Ich gehe mal davon aus, dass dann das Spiel überladen ist und seinen Geist aufgegeben hat. Muss ich eben meine Manager-Karriere von vorne beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightFighter14
02.03.2016, 16:27

Ja gut, aber mit 4 GB kommste natürlich auch nicht grade weit...wirklich gute Spiele (vorallem mit hoher Grafik) brauchen da gerne mal 16 GB um überhaupt zu laufen...wenn das ganze dann noch ruckellos gehen soll sollte man nochmal ne schippe drauflegen :D

0
Kommentar von Starfighter1979
02.03.2016, 17:48

Tja man sollte sich halt entscheiden ob man seinen Laptop zum spielen will oder ihn beruflich nutzen. Beides zusammen geht schlecht wie man sieht ;-)

0

festplattenspeicehr und arbeitsspeicher sind zwei völlig verschiedene dinge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festplatte≠arbeitsspeicher. Den ram kriegste frei mit speziellen Programmen oder im taskmanager, mehr anzeigen/details, auf ram/Arbeitsspeicher klicken und die obersten beenden (aber nich Windows beenden^^). Wenn du Windows hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mekkadrill
24.02.2016, 19:54

das bekannteste und unglaublich beliebte programm nennt sich "Neustarten"

der RAM ist kein Physischer speicher ist sobald er stromlos ist  entleert

0
Kommentar von GelbeForelle
24.02.2016, 21:45

gibt da Programme die sich beim booten gerne mal selber starten, sollte man generell nich verbieten, aber zum spielen is es doof.

0

Der Arbeitsspeicher hat nichts mit deinem Festplattenspeicher zu tuen. Der Arbeitsspeicher ist quasi das Kurzzeitgedächtnis deines Computers, dort werden Daten nie permanent gelagert, sondern nach jedem ausschalten des Computers oder beenden eines Programmes, wird der Speicher wieder freigegeben den das Programm/die Programme benötigt haben. Du brauchst einfach mehr Arbeitsspeicher.
Ein Arbeitsspeicher ist außerdem VIEL VIEL schneller als eine Festplatte, wenn man zu wenig Arbeitsspeicher hat, wird die Festplatte als Arbeitsspeicher missbraucht und dann kann es sehr ruckelig werden, da die Festplatten viel langsamer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verwechsle nicht den festplatten-speicher mit dem arbeitsspeicher (RAM), du brauchst ggf. die doppelte menge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst ARBEITSSPEICHER da nütz es dir nichts, wenn du deine Festplatte aufräumst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitsspeicher und Festplatte sind 2 völlig verschiedene Dinge. Welchen PC hast du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?