Frage von evildemoona, 45

Wie mach ich meiner Mutter klar dass ich krank bin und morgen nicht zur schule kann?

Meine Mutter meint es sei "schlimm" am ersten Tag nach den Ferien direkt zu fehlen

Antwort
von 1Jenny11, 36

Naja es ist auch alles andere als günstig, aber wenn du wirklich krank bist kann sie dich ja schlecht hinschicken. Eigentlich sollte sie auch merken, wenn es dir nicht gut geht. Was hast du denn und wie alt bist du? Vielleicht kannst du im Notfall morgen früh zum Arzt gehen und dich mal abchecken lassen, dann bekommst du auch eine Krankschreibung wenns dir nicht gut geht. 

Antwort
von Steffile, 42

Naja, ist schlimmer am Tag vor einem Examen zu fehlen, aber vermtlich freut sich deine Mutter nach den Ferien auf freie Bude :D

Mal im Ernst, wenn du krank bist und nicht zur Schule kannst, dann geht es halt nicht. Wenn du dich nur ein bisschen unwohl fuehlst, dann geht es vielleicht doch?

Kommentar von WalterE ,

Das wirds sein - meine Mutter war immer froh, Mann in der Arbeit, Sohn in der Schule - das Leben beginnt erst wenn die Ferien vorbei sind ;) 

Kommentar von Hideaway ,

Mann in der Arbeit, Sohn in der Schule

Da sind die ja nachweislich auch am besten aufgehoben :-)

Antwort
von uncledolan, 21

Ich muss deiner Mutter recht geben, am ersten Tag nach den Ferien zu fehlen ist sehr problematisch. Die Lehrer werden vermuten, dass deine Eltern dich absichtlich schwänzen lassen, um länger für den Urlaub o.ä. zu haben.

Du musst in den sauren Apfel beißen und trotz Krankheit hingehen. Erstens wird am ersten Tag sowieso nur Organisatorisches (das man allerdings auch nicht verpassen sollte) gemacht, und zweitens kannst du, falls du wirklich krank bist, dich immer noch nach der zweiten Stunde oder so beim Lehrer oder beim Sekretariat krank melden, dann weiß jeder, dass du wirklich krank bist.

Antwort
von jerkfun, 45

Wenn es sich nicht um leichte Kopfschmerzen oder kein Bock handelt (keine Unterstellung,nur als Möglichkeit und allg.Hinweis),machste Ihr klar,das eine verschleppte Krankheit um einiges schlimmer und gefährlicher ist,wie ein Schulstart an dem Du die Schule nicht besuchen kannst.Hättest Du Deine Symptome,Dein Krankheitsbild beschrieben,hätte ich eine Einschätzung geben können.Liebe Grüße

Kommentar von evildemoona ,

hab ne grippe

Kommentar von jerkfun ,

Wenn das zutrifft,starkes und plötzliches Krankheitsgefühl mit Fieber über 39 Grad,dazu meist Gliederschmerzen,Schüttelfrost,starke Kopfschmerzen,gehst Du bitte zum Arzt.Auch einen Hausbesuch darfst Du bei mittlerem Fieber erbitten.Falls es sich um eine starke Erkältung handelt,ist zu Hause bleiben nicht zwingend.Aufgrund der Ansteckung anderer aber auch nicht verkehrt.Dann reichen aber drei Tage.Bei einer Grippe mindestens zwei Wochen.Dein Arzt wird Dich sicherlich eine Woche bist 10 Tage krank schreiben.

Kommentar von Hideaway ,

Bei solcher Symptomatik würde sich die Mutter doch bestimmt nicht querlegen. Ich tippe mal mal auf leichtes Kratzen im Hals und den Wunsch nach einem weiteren freien Tag. Leitsymptom: "Sterbender Schwan".

Kommentar von Hideaway ,

Bei einer Grippe würdest du garantiert nicht mehr posten sondern zitternd im Bett liegen und auf den Doktor warten, den deine besorgte Mutter gerufen hat.

Kommentar von jerkfun ,

Am 1.oder 2.Tag der Grippe anzunehmen .^^

Antwort
von WalterE, 15

Wer richtig krank ist gehört einfach ins Bett. Dann gehts auch wieder schnell vorbei. Ich hab mich ein paarmal nicht an diese Regel gehalten und das hat sich für mich nicht ausgezahlt - ich war dann noch länger krank. Am ersten Tag nach den Ferien ist doch nie was los und wichtige organisatorische Sachen wie an der Uni gibts auch nicht. Und wenns ein Infekt ist steckst Du nur andere an. 

Antwort
von D34THL3F, 21

ich finds nicht schlimm es kann halt mal vorkommen... wenn ich fragen darf wie alt und welche klasse gehst du denn ? und was hast du den für ne "Krankheit" ? Oder ist es die keine lust auf schule Krankheit ? :)

Antwort
von beangato, 6

Wenn Du krank bist (und es sich nur um Faulitis handelT), bist Du krank.

Magen-Darm z. B. ist äußerst ansteckend und auch eine Erkältung muss man nicht jedem Mitschüler aufdrängeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten