Frage von Maeuschen7777, 43

Wie mach ich ihm deutlich, dass er sich mehr Zeit nehmen soll?

Mein Freund hat kaum Zeit für mich, da er vier Hobbys ausübt, die sehr zeitaufwändig sind und da wir uns sowieso nur am Wochenende sehen können (wegen seiner Ausbildung und weil ich viel für die Schule lernen muss+ unter der Woche auch noch Sport mache + der Entfernung von 30km), hat er fast nie Zeit bzw nimmt sich nur sehr widerwillig Zeit. Ich hab schon öfter versucht mit ihm zu reden, aber es endet immer wieder im Streit, weil er sich nicht mehr Zeit nehmen kann (ich denke eher, dass er nicht will) und die restliche Zeit will er zwischen mir und seiner Familie aufteilen, wobei er diese 24/7 sieht .... aber habe ich am Wochenende mal keine Zeit weil ich meinem Hobby nachgehe bzw was mit Freunden unternehme, wird er zickig und motzt rum.... Außerdem verspricht er ständig irgendetwas, was er im Endeffekt nicht hält, nur bei Freunden und Familie heißt es dann immer "Ich muss meine Versprechen halten, das ist mir wichtig".... Auch wenn ich mal über meine "Probleme" reden will, kann ich nicht auf ihn zählen, aber sobald es seinen Freunden schlecht geht, muss und kann er sofor bei allem helfen .... Habt ihr Tipps für ein Gespräch? Bei Gesprächen hat er auch nur Verständnis wen ich weine, bin ich wütend, interessiert es ihn garnicht... Gibt es noch Hoffnung ... Oder soll ich Schluss machen? Danke im Voraus ..

Antwort
von bingo00, 30

Sprich ihn locker darauf an. Werde aber bitte nicht wütend, da hat kein Junge Bock drauf. Einfach neutral die Lage erklären. Ansonsten ein Ultimatum stellen. Wenn er dich wirklich liebt wird er sich für dich entscheiden

Kommentar von Maeuschen7777 ,

Danke, das mit dem Ultimatum hab ich schon versucht, aber bei soetwas rastet er noch mehr aus ... Ich werde es aber auf jeden Fall mit dem locker drauf ansprechen versuchen...

Kommentar von bingo00 ,

Naja wenn du es versucht hast (=Ultimatum) dann hat er sich ja im Endeffekt durchgesetzt und du hast es nicht durchgezogen. Du musst halt auch schauen das du ab einem Punkt eine Grenze ziehst. Wo dieser liegt ist deine Entscheidung. Du darfst nur eben nicht vergessen das es auf Dauer sonst schmerzhafter für dich werden könnte als es jetzt ist. Sprich ihn aber ruhig mal darauf an :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community