Frage von roromoloko, 52

Wie Lorentzkraft bestimmen?

Unten ist ein Bild.

Ich weiß ja, dass die magnetischen Feldlinien in die Papierebene hinein zeigen, d.h. der Zeigefinger der linken Hand zeigt nach unten. Kann ich noch etwas aus der Bewegungsrichtung der Leiterschleife herausfinden?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 30

Was willst du noch aus der Bewegungsrichtung herausfinden - du hast die Richtung des Stroms und die des Magnetfelds gegeben und somit alles, um die Lorentzkraft zu bestimmen. ;)

LG Willibergi

Kommentar von roromoloko ,

Soll der Pfeil nach rechts die Stromrichtung darstellen?

Kommentar von roromoloko ,

In der Lösung steht folgendes zum ersten Bild:

Beim Eintritt in das Magnetfeld bewirkt die Lorentzkraft
F_L1in der rechten Hälfte der Leiterschleife einen Kreisstrom
I gegen den Uhrzeigersinn, der selbst wieder als Ursache für eine Lorenzkraft F_L2 ist, die entgegengesetzt zur Bewegungsrichtung und damit bremsend wirkt.

Im zweiten Bild fließt kein Strom und es gibt somit keine sekundäre Lorenztkraft

Im letzten Bild ist die Stromrichtung im Uhrzeigersinn

Kommentar von roromoloko ,

Ich weiß aber nicht woher man weiß ob die Stromrichtung im oder gegen den Uhrzeigersinn zeigt 

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 32

Die alte Bild-Vergessen-Geschichte. ^^

LG Willibergi

Kommentar von roromoloko ,

Haha sorry, aber mein Internet spinnt gerade, daher hat es lange geladen :/ (ich hatte das Bild in den Kommentaren geschrieben)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community