Frage von davidhoff, 26

Wie lötet man LED mit Kühlkörper auf einem PCB-Board?

Hi,

Ich habe auf Aliexpress 200 Stück 4-Pin WS2812B LED-Chip Mit Kühlkörper gekauft. Außerdem haben die bereits Wiederstände drauf, sodass ich die direkt mit 5v Spannung betreiben kann. Als die ankam habe ich erst gemerkt, dass die fürs löten nicht so sehr geeignet sind, bzw. ich weiß nicht wie ich sie an einem PCB -Board löten soll.

Hier ist das Ding: https://goo.gl/4KXkgO

Also ich möchte ein LED-Matrix bauen. und habe überlegt dafür einen PCB-Board zu erstellen und direkt dadrauf löten. aber die Pins auf dem LED sind unten. und ich kann die ja unmöglich mit einem Lötgerät anlöten.

Kann man sowas mit einem Reworkstation löten oder wie kann man das jetzt machen?

Oder soll ich die zurückschicken und dafür nur LEDs kaufen und selber mit wiederstände drauf löten?

Vielen Dank im Vorraus

Antwort
von SirKermit, 15

Unsere Pasten haben einen Schmelzpunkt kurz unterhalb der 230 Grad Marke (unsere Dampfphase hat genau diese Temperatur), so knapp um die 220 Grad.

Das reicht allerdings nicht, um alles Lot zu schmelzen. Da ist ein wenig Gefühl angesagt, denn das hängt auch viel von der Wärmeleitfähigkeit deiner Basisplatine und der Umgebung ab. So bei 300 Grad würde ich das grob vorsichtig einschätzen. Mach vorher mal einige kleinere Versuche, bis du die richtig Mischung zwischen Temperatur und Luftmenge erwischt hast.

Viel genauer kann ich dir das leider nicht sagen.

ps: Manche nehmen sogar einen Backofen: https://www.beta-estore.com/rkde/order_product_details.html?p=740

Antwort
von SirKermit, 16

Wie wäre es, die vorsichtig mit Fädeldraht aufzulöten? Oder anderem dünnen Kupferdraht?

Sind das die hier oder ähnliche: https://de.aliexpress.com/store/product/WS2812B-led-with-heatsink-10mm-3mm-DC5V-...

Dein Link kappt bei mir leider nicht. Wenn du SMD Lötpaste und eine Reworkstation zur Verfügung hast oder da ran kommst, dann sollte das gehen. Was für eine Station hast du?

Kommentar von davidhoff ,

Ja. Habe gemerkt, mein und dein link beide nicht gehen. aber deins sollte das richtige sein, wie ich aus dem Link lesen kann.

ich habe eine billige Station : https://www.amazon.de/Uvistar-Temperaturgeregelt-Heissluftpistole-Temperaturanze...

und lötpaste kann ich ja kaufen.

Aber wie heiß darf ich da einstellen damit mein LED nicht kaputt geht

Antwort
von deruser1973, 5

Ich habe mir die selben Leds gekauft, allerdings ohne Platine...

Bei deinen Leds kannst du nur mit Anschlussdrähten verkabeln, aber auch das kann man schön schmal gestalten. 

Ich werde eigene Platinen erzeugen, wo meine Led Matrix draufpasst,  vielleicht mit dünnen Verbindungsfolien...

Wie groß willst du bauen?  Evtl kannst du das Layout verwenden...

Oder wir machen ne Sammelbestellung bei den Platinen...

Antwort
von mbraun, 10

Kannst du mal bitte einen Link posten, der funktioniert? Evtl. mit einem Link Shortener, denn bei deinem Link bekomme ich kein Produkt zu sehen.

Dann kann ich dir auch erklären, wie du etwas löten musst. 

Kommentar von davidhoff ,

jo. sorry. Hier ist der Link: https://goo.gl/4KXkgO

Kommentar von mbraun ,

Gut, dann hätten wir schonmal die LEDs geklärt. Auf was für eine PCB möchtest du die denn auflöten? Also mein Tipp wäre jetzt, dass du einfach kleine Drahtstifte z.B. von abgeschnittenen THT Bauteilen nimmst und die dann erst einmal auf die LED Platine lötest. Anschließend lötest du diese auf dein PCB Board. 

Mit Lötpaste wird das nichts. Um mit Lötpaste da etwas zu machen, brauchst du einen Preheater von unten, sonnst wird da nichts draus. 

Kommentar von davidhoff ,

Als ich würde einfach eine kupferkaschierte Platine kaufen und selber die Leiterbahne einätzen und irgendwie drauflöten.

Vielleicht ist das ganze zu viel Arbeit, und am Ende hat man eine unschönes Ergebnis. Denn ich möchte die LEDs ganz flach auf der Platine gelötet haben ohne irgendwelche Drähte. 

Ich muss mal gucken ob ich doch nur die LEDs kaufe ohne irgenwas dabei.

Aber trotzdem vielen Dank für die Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community