Frage von MirEgal2, 63

Wie löst man nochmal die klammern auf ,hab es vergessen?

(3x+4) - (x-3) =14

Antwort
von benhuta, 4

Die zweite Klammer muss als Minusklammer aufgelöst werden und dann hast du (3x+4)-x+3=14. Dann setzt du die Klammer hinter die +3. Jetzt musst du das Distributivgesetz anwenden und ausmultipliziern. Jetzt hast du: 9x-x+12=14. Dann holst du die +12 auf die andere Seite des Gleichheitszeichen. Dann steht da 8x=2. Jetzt musst du nur noch 2:8 rechnen und dann kommt raus , dass x 0,25 ist.

Hoffe das war hilfreich. Lg ben 

Antwort
von kursen, 46

die erste klammern kannst du weglassen bei der zweiten musst du aus dem minus in der klammer ein plus machen 

Kommentar von MirEgal2 ,

Wie rechnet man es aus?

Antwort
von Teifi, 25

Da ein Minus vor der zweiten Klammer steht, Vorzeichen umdrehen:

3x + 4 -x +3 = 14

2x + 7 = 14

2x = 7

x = 3 1/2

Kommentar von MirEgal2 ,

Nein 3x + 3 - x - 3 = 14

Kommentar von MirEgal2 ,

aso hab das obere nicht gelesen danke

Antwort
von Dhalwim, 20

Ganz einfach.

(3x + 4) - (x - 3) = 14

3x + 4 - x - 3 = 14

2x + 1 = 14 [-1]

2x = 13

x = 6,5

3 * 6,5 + 4 - 6,5 - 3 = 14

19,5 + 4 - 6,5 - 3 = 14

23,5 - 9,5 = 14

14 = 14

Warum?

Weil - und - ergibt +

Weil + und + ergibt +

Hingegen - und + sowie + und - ergibt immer - (bei Punktrechnungen Achtung!). Außerdem KLAPUSTRI Regel nicht vergessen sowie manche Klammern die NICHT aufgelöst werden DÜRFEN!

LG Dhalwim

Kommentar von MirEgal2 ,

Kannst du mir bei einer Aufgabe nochmal helfen ?

Kommentar von Dhalwim ,

Welche denn? Die oben nochmal? Oder eine andere?

Kommentar von MirEgal2 ,

bei der Aufgabe 5z -1 + 2z - 3 = 2

Kommentar von Dhalwim ,

Bist du dir sicher, dass du dich nicht bei einer oder zwei Zahlen vertan hast?

Es ist schwierig diese Aufgabe wieder auf einen kausal logischen Ausgang zurückzuführen! (ich hätte hier mit Tausendstel rechnen müssen).

(Übrigens nicht bei Hochzahlen anwenden, diese müssen mittels Punktrechnungen gemeistert werden).

Kommentar von MirEgal2 ,

Nein so steht es hier im stark Heft ... bei mir kommt 0,86 raus ...

Kommentar von Dhalwim ,

Ok dann stimmt das wohl, kam bei mir auch raus.

5z - 1 + 2z - 3 = 2 [zusammenfassen]

7z - 4 = 2 [+4]

7z = 6 [/6]

z = 0,86

5 * 0,86 - 1 + 2 * 0,86 - 3 = 2

4,3 - 1 + 1,72 - 3 = 2

6,02 - 4 = 2

2,02 = 2 {oder eben 2,02 wäre abgerundet so gut wie 2}

Das sollte eigentlich (hinterm Komma) aber nicht vorkommen, ist nicht nur ein schönheitsfehler beim rechnen sondern auch etwas ungenauer.

Aber bittesehr.

Kommentar von MirEgal2 ,

wenn ich es aufrunde

Kommentar von Dhalwim ,

Oh shit, was übersehen.

Im Falle von -() also Minus vor der Klammer werden alle Strichzeichen nochmal verändert.

(3x+4) - (x-3) =14

3x + 4 - x + 3 = 14

2x + 7 = 14

2x = 7

x = 3,5

Probe:

3 * 3,5 + 4 - 3,5 + 3 = 14

10,5 + 4 - 3,5 + 3 = 14

17,5 - 3,5 = 14

14 = 14

LG Dhalwim

Kommentar von MirEgal2 ,

danke

Kommentar von Teifi ,

Hier: 3x + 4 - x - 3 = 14 ist ein Fehler. siehe die anderen richtigen Rechnungen.

Kommentar von Dhalwim ,

Ja hab's auch gerade gemerkt. Berichtigung siehe oben.

Antwort
von Antje2003, 7

(3x+4)-(x-3)=14

3x+4-x+3=14   /  3x-x=2x

2x+4+3  =14 /    4+3=7

2x+7       =14 / -7

2x           = 7 / :2

x            = 3,5      

Kommentar von MirEgal2 ,

Warum x+3

Kommentar von MirEgal2 ,

Kannst du mir noch bei der Aufgabe helfen ? 5z - 1 + 2z - 3 = 2

Kommentar von Antje2003 ,

weil vor der klammer ein MINUS STEHT- und man rechnet dann MINUS MAL MINUS = PLUS

MINUS MAL PLUS = MINUS

PLUS MAL MINUS = MINUS

Kommentar von MirEgal2 ,

aso ok danke

Kommentar von MirEgal2 ,

Kannst du mir da helfen ? 5z - 1 + 2z - 3 = 2

Antwort
von kursen, 24

3x+4-(+)x(-)-3=14

3x+4-x+3=14 |-4, -3

3x-x=7 |:2

x=3,5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten