Wie löst man folgende Gleichung ohne Faktorisierung nach t auf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier warst du ja Alleinunterhalter.
Aber es stimmt:
zwar nicht ausklammern, aber substituieren z = e^(0,1t) und p,q-Formel;
für die Resubstitution  t = 10 ln z

Das ergibt mit z₁ = 4 dann t₁ = 13,8529
                       z₂ = 1          t₂  = 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
15.07.2016, 23:48

O TNX.
Hätte doch nicht nötig getan mit der HA. Ich wollte deine Vorgehensweise in der Sache nur bestätigen.

0

Okay, hab's schon rausgefunden ; e^0.1t ausklammern, e^0.1t=u setzen, in quadr. Gleichung überführen, lösen, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?