Frage von LilSickoWasHere,

Wie löst man diese Textgleichungen???

Ich habe wirklich keine Ahnung, wie das gehen soll. Bitte helft mir, ich habe es schon so oft versucht, es kommt immer das falsche raus.

  1. Eva ist 16 Jahre alt, ihre Mutter ist 36. In wie vielen Jahren wird die Mutter doppelt so alt wie Eva sein?

  2. Die Quadrate zweier aufeinander folgender natürlicher Zahlen unterscheiden sich um 21. Wie heißen die Zahlen?

  3. Vermehrt man Zähler und Nenner des Bruches 4/22 um eine bestimmte Zahl, dann entsteht der neue Bruch 1/3.

Hilfreichste Antwort von tinafritz1992,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  1. In X Jahren ist die Mutter 36+X und die Tochter 16+X. Die Mutter soll dann doppelt so alt sein, also 2(16+X)=36+X

  2. Die eine Zahl ist X, die andere dann X+1, die Quadrate sind dann X² und (X+1)² Die Differenz davon soll 21 sein. Also (X+1)²-x²=21

  3. Einfach X im Zähler und Nenner dazu addieren. (4+X)/(22+X)=1/3

Ausrechnen musst du das jetzt selbst. Du musst da einfach mit einer gewissen Logik dran gehen. Lies die Aufgabe durch und bezeichne dann, das was du raus bekommen sollst mit X, wie z. B. bei der 1. Aufgabe die Jahre und das setzt du dann Schritt für Schritt ein. Die Tochter ist dann so und so alt, usw. Am Schluss setzt du das dann die Bedingung um, dass die Mutter dann doppelt so alt ist.

Antwort von lordsimik1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  1. 16+x=36+x^2 viel Spaß beim lösen
Kommentar von LilSickoWasHere,

Was bedeutet x^2 ?

Kommentar von lordsimik1,

Hoch

Kommentar von tinafritz1992,

Die Mutter ist nur doppelt so alt und nicht zum Quadrat. Da müsste sie bei einer 16-jährigen Tochter schon sehr alt sein.

Antwort von Chopper1977,
  1. Eva 20 Jahre, Mutter 40 Jahre. Also in 4 Jahren !!!

  2. 10 und 11 (Die Quadrate sind: 100 und 121) !!!

  3. 5 ist die Lösung. Denn 5+4=9 und 5+22=27. Und 9/27 sind gekürzt 1/3.

Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.

MfG

Kommentar von LilSickoWasHere,

Danke aber dank dem Lösungsheft hab ich die Ergebnisse. Aber mein Problem ist, wie ich die Gleichung anschreiben und ausrechnen soll, nicht die Lösung.

Antwort von lingolingo,

Also bei 1. musst du einfach bloß etwas selber denken. Guckst einfach zur Zeit ist Eva 16 (16+16=32; stimmt nicht), 2 Jahre später Eva ist 18, Mutter 38 (18+18=36; stimmt nicht), noch 2 Jahre später Eva ist 20, Mutter ist.....

Kommentar von LilSickoWasHere,

Mutter ist 40. Ist wirklich logisch, aber wie soll ich das als Gleichung mit x und so anschreiben?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten