Frage von JoHu178, 16

Wie löst man diese Gleichung f(x)=-5/2x*(x+3)?

Normal löse ich Quadratische Gleichungen mit der pq Formel aber diese lässt sich nicht einsetzen, da ich entweder falsch auflöse oder das mal x einfach fehlt. Bitte helft mir denn ich schreibe übermorgen eine Klassenarbeit. Oben die-5/2x soll ein Bruch darstellen!

Antwort
von fjf100, 3

- 5/2 * x * (x +3)= - 5/2 * x^2 - 15/2 *x dividiert durch - 5/2

0= x^2 +3 * x

dies ist eine "gemischtquadratische Gleichung" mit q=0

0=x^2 +p *x Nullstellen bei x1=0 und x2= - p= - 3

siehe Mathe-Formelbuch "Quadratische Gleichung" mit einer Variable 

Antwort
von LizWa, 8

Wie lautet die Gleichung denn bei dir, wenn du sie aufgelöst hast? Also die, mit der du die PG-Formel benutzen willst?

Ist das (x+3) mit unter'm Bruchstrich?

Kommentar von JoHu178 ,

Ich glaube ich bin selber drauf gekommen. Habe falsch ausmultipliziert

Antwort
von JoHu178, 6

So liebe Leute. Schon vielen Dank für die Antworten. Meinen Fehler habe ich gefunden! Ich habe falsch ausmultipliziert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community