Wie löst man diese Aufgabe zur gleichmäßig beschleunigten Bewegung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst mal a):

Du hast die Zeit t= 8s und die Geschwindigkeit v= 100 km/h gegeben. Zuerst musst du v in m/s umrechnen: 100×1000m/3600s= 27,8 m/s

Dann rechnest du erst die Beschleunigung a aus (die brauchst du nämlich für die Strecke) mit der Formel v= a×t, die du umformst zu a= v/t m/s^2.

Wenn du das hast, rechnest du die Strecke s aus mit: s= 1/2 × a × t^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt b):

Du hast die Strecke s= 50m und die Beschleunigung a= 2,2 m/s^2 gegeben.

Dann nimmst du die Formel v= a×t.

Bei der nächsten Aufgabe bleibt die s aber a fällt weg und dafür hast du v= 70 km/h angegeben. Das musst du wieder genau wie bei a) umrechnen.

Dann stellst du die Formel um: a= v/t m/s^2

Das war's. Frag mich ruhig wenn du noch Fragen hast, auch allgemein zu dem Thema, weil wir das auch gerade machen ;). Ich hoffe, du verstehst es jetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a)[delta]v=100km/h=27,8m/s

x=x0+v0*t+0,5*a*t²;

x0=0;v0=0;a=[delta]v/t=27,8m/s/8s=3,475m/s²;

=> x=0,5*a*t²=0,5*3,475m/s²*(8s)²=111,2m;

b) Für die Geschwindigkeit lautet die Formel v=v0+a*t;

Ich hoffe diese Aufgabe kannst du selber lösen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?