Frage von Simon1905, 41

Wie löst man diese Aufgabe zu Linearen Funktionen?

Man muss herrausfinden, wie die Funktionsgleichen ist (y=mx+n) P1 (0/3) P2 (-2/-1) Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FazerMC, 14

Hi, dein N muss 3 sein, da beim ersten Punkt die Y-Koordinate 3 ist. Also hast du schon einmal mx+3.           dann Zeichnest du die beiden Punkte in ein Koordinaten System(einfachste Lösung) dann verbindest du die beiden Punkte.     Und gehst vom 1. Punkt eine Einheit nach Rechts, dann gehst du so viele Einheiten von diesem Punkt, auf dem du jetzt bist nach oben, bis du auf die Linie stößt. Ich sage für diese Zahl "A" also hast du schon einmal a|1 (Soll einen Bruch darstellen). Du musst dann eben schauen was a ist, indem du 1 Einheit von Punkt 1 nach rechts gehst und dann "A" Einheiten nach oben, bis du auf deine Gerade kommst.

Kommentar von Simon1905 ,

Danke für die Antwort!

Kommentar von FazerMC ,

Gerne, das Thema haben wir auch gerade in Mathe :D

Antwort
von Amago, 15

m = (y1-y2):(x1-x2) = (3--1) : (0--2) = 4 : 2 = 2

Ein Punkt in y=mx+t einsetzen

3 = 2 * 0 + t

t = 3 

f(x) = 2x + 3 

Kommentar von Simon1905 ,

heißt das nicht y2-y1:x2-x1 ??

Kommentar von Amago ,

Kannst gerne beides ausprobieren, ist aber im Endeffekt genau das Gleiche. Entweder bekommst du als Ergebnis 4 : 2 oder -4 : -2

Ist komplett egal, du musst aber oben und unten entweder den ersten oder zweiten Punkt zuerst nehmen, nicht mischen

Kommentar von Simon1905 ,

Ok Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten