Frage von metalhead998, 49

Wie löst man die Matheaufgabe über Stetigkeit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 18

Du kannst (x²-9):(3-x) umschreiben:
(x²-9)=(x+3)(x-3)
(3-x)=-(x-3)

zusammengefasst: -(x+3)(x-3):(x-3)=-(x+3)=-x-3

d. h. Du hast eine behebbare Definitionslücke. Setzt Du hier die Definitionslücke x=3 ein, bekommst Du -3-3=-6 raus. Da der Funktion für x=3 der selbe Wert y=-6 zugewiesen ist, hat der Graph keinen Sprung an der eigentlichen Definionslücke; somit ist die Funktion stetig.

Kommentar von metalhead998 ,

Danke, hab es schon verbessert!

Antwort
von metalhead998, 28

Wäre echt mal gut, wenn es die Bilder hochladen würde...
(x²-9) : (3-x) für x≠3
{
-6 für x=3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community