Frage von Meli6991, 127

Wie löst ihr kleine Streitereien in eurer Partnerschaft?

Antwort
von Heizkoerper2000, 33

Ich kann schon ziemlich überreagieren und auch mal explodieren, da wären wir bei dem Beitrag: Spitze des Eisbergs, irgendeine Kleinigkeit bringt dann das Fass zum Überlaufen (ich arbeite daran :D ) 

Wichtig war dann, dass ich merkte, wie ich meinen Partner damit verängstige. Er hatte bei jedem Streit, bei dem ich richtig sauer war, das Gefühl, ich würde ihn deshalb verlassen. Daher war es in unserer Bezeihung erstmal wichtig ihm klar zu machen, auch wenn ich explodiere, ich bleibe bei dir! 

Deshalb finde ich auch dieser Aussagen: "streiten muss man können" "fair streiten" etc... etwas schwierig. Streiten ist nie schön. Klar, sollte man sich nicht aufs tiefste Beleidigen, und ein gewisses Niveau beibehalten, aber dass man mitten in einem wutentfachten Streit liebevoll und harmonisch bleibt, klingt zwar in der Theorie schön, ist manchmal aber echt nicht einfach. Wir sind alle nur Menschen.

Und manchmal tut es mir richtig gut, endlich etwas losgeworden zu sein, dass mich eben nervt. Das wichtigste ist dann die Versöhnung, und der Wille sich bessern zu wollen O:-) 

Es ist normal und gehört dazu, und wenn man das nicht mehr so eng sieht und jeden Streit auf die Waagschale legt, gehts einem auch gleich besser :)

Antwort
von habakuk63, 33

Egal ob groß oder klein(er) Streit. Nur reden bringt eine Lösung. Das fängt beim richtigen Einräumen der Spülmaschine an und geht bis zum ( sehr vielen) Geld für die neuen Pflanzen im Garten.

Antwort
von ellibelli333, 62

Denke auch darüber reden, offen aufeinander zugehen und Empathie beweisen... zuhören und auf den anderen eingehen und immer respektvoll bleiben! Vllt auch so gut es geht "objektiv" bleiben, sprich nicht mit Kleinigkeiten ankommen, die der andere MAL vor zwei Wochen oder so gemacht hat wenn es va nichts mit der jetzigen Streiterei zu tun hat... vllt auch mal den Grund suchen warum es überhaupt zu solch Streitereien kommt va wenn die halt öfter vorkommen vllt und auch eher überflüssig sind, muss ja dann nicht sein

Kommentar von Meli6991 ,

irgenwann streitet man sich und weiß garnicht mehr worum es am anfang ging

Kommentar von ellibelli333 ,

finde jetzt aber auch nicht dass das bei jedem paar so ist... Klar zickt man mal aber joa ka... direkt streiten? vllt das man sich mal fragt warum das so ist?

Antwort
von senoritasarita, 48

Wenn man sich nur über das "du hast den Müll wieder nicht runtergebracht" oder so streitet dann hilft es erst mal den Müll runter zu bringen und danach den Partner durchzukitzeln. erst nah Problem beseitigen und dann um die restliche schlechte Laune zu vertreiben einfach kitzeln. Am besten hilft es wenn es unerwartet kommt. Mache das aber nicht zu oft es soll was besonderes bleiben. Wenn du deinen Partner kitzelst löst du in ihm Glücksgefühle und Stresshormone aus. Versuche ihn etwas damit zu quälen. Nicht Minuten lang sonst könnte er/sie im Nachhinein eher wütend sein als "erfrischt". Wenn du dann endlich damit aufhörst wird sie/er dir dankbar sein. Also sie wird daran nicht explizit denken. Aber ihr Gehirn Setzt dich mit der Beendung dieses stressigen Zustandes in Verbindung. Das ist gut und stärkt die Partnerschaft. Hört sich echt komisch an. Als ich das das erste mal Gelsen habe dachte ich mir auch nur so wtf wie soll das gehen aber das ist echt gut glaub mir! Hilft aber auch nur wenn schon etwas passiert ist und ist nur zur Vorbeugung da. Da kann ich dir nur 0815 Tipps wie viel reden oder immer gleich alles anspreche geben *gähn*

Kommentar von Meli6991 ,

danke

Kommentar von maikaefer77 ,

Bei kleinen Streitereien hilft das echt gut. Mein Mann macht das auch bei mir. Im ersten Moment bin ich immer genervt, aber er ist hartnäckig und knutscht mich dabei noch ab, da muss ich immer lachen.

Kommentar von Meli6991 ,

wir wohnen eben seit 2 Monaten zusammen und es kracht alle 3-4 tage wegen einem misst wie räum das doch weg..das ich immer verursache.

Kommentar von senoritasarita ,

Dann musst du erst das Problem beseitigen. Ich weiß manchmal ist man irgendwie faul der Anfang ist immer schwer. Dieses Verhalten musst du dir abgewöhnen. Der Mensch ist ein gewöhnungstier und Dauert 21 Tage bis man sic  etwas abgewöhnt bzw abgewöhnt hat. Das heißt nicht dass der Streit erst in 21 Tagen vorbei sein kann. Es kann schon heute aufhören. Es liegt an dir. Welche Dinge sind es denn immer

Kommentar von Meli6991 ,

hey wir haben seit 1 Woche nicht mehr gestritten :D klingt völlig blöd aber das ist eine Verbesserung.

Kommentar von senoritasarita ,

Das freut mich :)

Antwort
von gemmelodion, 17

Also entweder umarme ich ihn einfach und Sag mit ner süßen Stimme "beeeebiii ich will nicht streiten, lieb mich einfach." oder wenn es schlimmerer Streit ist und er darauf nicht eingeht ziehe ich mich Aus und führe eine kleine "streitpause" ein. Danach ist er eh nicht mehr böse 😁

Kommentar von Meli6991 ,

ist das nicht Manipulation ?

Antwort
von offeltoffel, 41

klein ist relativ. Vermeintlich kleine Dinge sind manchmal auch der Gipfel eines Eisberges - das, was wir sehen. Wenn er z.B. den schmutzigen Teller am Frühstückstisch stehen lässt und sie sich deshalb streiten, mag es zwar eine Kleinigkeit sein...aber dem liegt ein Grundsatzproblem zu Grunde: nämlich seine Unordentlichkeit. Dann geht es zwar augenscheinlich um die Sache (Teller), gemeint ist aber eine Eigenschaft (Sauberkeit).

Dann ist es nicht damit getan, dass er verspricht, ihn nächstes Mal abzuräumen. Dann müssten sich beide Gedanken machen, ob und wie sie ihre unterschiedliche Auffassung von Sauberkeit vereinbaren können.

Das nur als Beispiel, wie "kleine" Streitereien eigentlich ernsthafte Grundsatzdebatten sein können. Geht es aber wirklich nur um eine Kleinigkeit, dann ist es meist am besten, wenn einer von beiden seinen Stolz herunterschluckt und einfach nachgibt. Meine Freundin und ich sind beide ziemlich stur, darum dauert das bei uns auch gern mal länger - aber am Ende erscheint es mir meist lächerlich, dass ich auf meiner Meinung beharrt habe.

Kommentar von Meli6991 ,

genau das ist es.

Kommentar von SteveIr1997 ,

Verlass doch den raum oder besser hör nicht hin 😊

Antwort
von Pandabae, 39

Erstmal abkühlen lassen dann nie aggressiv oder mit Vorwürfen in ein Gespräch gehen...ich weiß hört sich komisch an, aber hat bei mir und meinem Freund schon öfters geholfen ;), vor allem weil er manchmal echt eifersüchtig und misstrauisch sein kann.

Antwort
von kaffeeontour2, 46

streit hat mehrere "gesichter"..

ist es ein streit, der aufgrund von meinungsverschiedenheiten aufkommt, dann kann man seine meinung arumentieren und auch auf entgegnete argumente eingehen....also, die sache ausdiskutieren..

streit der aufgrund haltloser anschuldigungen, verdächtigungen und vorwürfen aufkommt, dann sollte man sich überlegen ob eine solche verhaltensweise beim partner/partnerin aufgrund psychischer störungen vorliegt oder lediglich auf miese laune zurückzuführen ist..

hat der streit die ursache, dass anschuldigungen, verdächtigungen oder auch vorwürfe berechtigt sind, sollte man das auch so eingestehen..

in vielen konstellationen von streit ist eine einvernehmliche lösung durch kompromisse zu finden. allerdings vorsicht vor "faulen kompromissen" oder versprechen die nicht eingehalten werden..

lösungen zur streitschlichtung gibt es (fast) immer....ist lediglich eine frage, ob man überhaupt eine lösung wünscht. besonders die fraktion der dramen-queens können wohl ohne streitereien gar nicht leben..;-)

Antwort
von thlu1, 27

Nun, ich kann schon mal bockig werden, aber irgendwann merke ich, dass ich mich verrannt habe. Ich beende das Thema für eine Weile und lass sie dann irgendwann spüren, dass ich sie immer noch liebe.

Antwort
von N3kr0One, 37

Wie du sie löst lässt sich ja anhand deiner Themenwahl nachvollziehen "Sex"...wenn du damit glücklich wirst, dann mach doch weiter so.

Kommentar von Meli6991 ,

Negativ

Kommentar von N3kr0One ,

Dann weiß ich nicht, was das Themengebiet hier zu suchen hat...
likewhore?

Kommentar von Meli6991 ,

gehört sex in eine PARTNERSCHAFT . Kann man über sex streiten ? ja

Kommentar von N3kr0One ,

Was nicht alles in eine Partnerschaft gehört...dann wundert es mich, dass du nicht 1000 andere Dinge aufgeführt hast... aber...für viele scheint Sex Dreh- und Angelpunkt zu sein.
Wundert mich also nicht, dass wenn der Sex auch nicht stimmt man von einem Streit in den anderen kommt.

Antwort
von dieantwortvm, 46

Drüber reden :)

Antwort
von Kurisutihna, 31

Sich aussprechen. Beweggründe erklären und dabei auf den andern Rücksicht nehmen und nicht mit Beschuldigungen um sich werfen

Antwort
von Martinantwortet, 33

Kommunikation ist alles :-)

Kommentar von Meli6991 ,

sich 4 stunden anzubrüllen aber nicht

Kommentar von thlu1 ,

Das ist dann aber schon keine kleinere Streiterei mehr.

Kommentar von Martinantwortet ,

Sich anzubrüllen ist weder wirkliche Kommunikation, noch eine kleine Streiterei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community