Frage von namnam1210, 43

Wie löst Ihr folgende Gleichung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zwieferl, 3

Den Ablauf haben schon einige beschrieben.

Ergänzen möchte ich:

  • Prinzipiell Definitionsmenge bestimmen (Term unter Wurzel muß ≥0 sein) - hier ist sie ℝ
  • Mit der/den errechneten Lösung/en unbedingt die Probe machen, denn das Quadrieren der Gleichung ist keine Äquivalenzumformung (dadurch verändert sich uU die Lösungsmenge)
Antwort
von PeterKremsner, 17

Naja zuerst Quadrieren:

x²+5 = (x+2)² = x² + 4x + 4

5 = 4x+4

1 = 4x

x = 1/4

Antwort
von Kallahariiiiii, 11

sqrt(x² + 5) = x + 2

x² + 5 = x² + 4x + 4

1 = 4x

x = 0,25

Antwort
von Schewi, 13

Quadriere beide Seiten..

Antwort
von DasGammelvirus, 8

Nimm erstmal beide seiten hoch zwei dann einfach normal auflösen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten