Wie löse ich Produktregeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zeig mal, wie weit du gekommen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
01.11.2015, 21:38

Also ich habe meine Ursprungsformel hab u u' v v' aufgeschrieben und in die Formel eingesetzt beim lösen weiß ich nicht wie man das mit Wurzel öde eins durch x macht

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
01.11.2015, 21:50

Ach so Danke weißt du auch wie das mit der Wurzel funktioniert?

0
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
01.11.2015, 22:06

Ach so super hat ich vergessen Danke danke danke du hast mir sehr geholfen manchmal denke ich nicht weit genug Danke

0

Du nimmst deine Funktionen und setzt sie in die Formel ein, mehr gibt es da nicht zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UNGEWISSEKOFFER
01.11.2015, 21:41

so weit bin ich schon aber beim auflösen bin ich zu dumm dafür

0

Die Funktionen kann man auch ohne Produktregel ableiten.

1) f(x) =4 *x^3 -1) * 1/x =4 *x^3 - 1) * x^(-1) siehe Mathe-Formelbuch Potenzregeln.

Produktregel (u *v)´= u´ *v + u *v´

u=4 *x^3 - 1 ergibt u´=12 *x^2 und v=x^(-1) ergibt v´=-1 * x^(-2)

eingesetzt  12*x^2 * x^(- 1) + (4*x^3 -1) * -1 *x^(-2)

12 *x+( - 4 *x +x^(-2) ergibt 12 *x- 4 *x + x^(-2)        f´(x)= 8 * x + 1/x^2

alle anderen Aufgaben haben den selben Rechenweg !!

Wurzel x = x^(1/2) siehe Mathe-Formelbuch Wurzelregeln

4) f(x)=3 *x^4 * x^(1/2)=3 *x^(41/2) abgeleitet f´(x)=3 * 41/2 * x^(31/2)

Kann natürlich auch mit der Produktregel abgeleitet werden.Ist aber umständlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?