Wie löse ich meine ständigen Internetprobleme?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,
eine App wird nicht helfen, wenn es langsam ist, kann auch eine App nichts schneller machen.

Bei Downloads könnte der Free Downloadmanager helfen, der dieser nach weiteren Quellen sucht und auch abgebrochene Downloads fortsetzt.
www.freedownloadmanager.org

Ich tippe eher auf Probleme mit dem Wlan, denn 17 mBit sind eigentlich nicht schlecht.

  • Wie weit bist Du mit dem Smartphone entfernt?
  • Durch wieviele Mauern geht es?
  • Müssen Höhenunterschiede überbrückt werden?
  • Was für einen Router habt ihr?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von belgrado1
26.05.2016, 18:07

Naja, mein PC hat eigentlich immer 3-4 Striche von 5 beim WLAN, obwohl er im 2. Stock ist. Das Kästchen ist im unteren Stock. Beim Handy ist es unterschiedlich, jedoch komm ich neben den Router auch nicht auf großartige Werte. Routername steht unten.

0

Für die WLAN-Verbindung zu deinen Geräten sind der Router und deine Geräte zuständig. Ein guter Router sorgt dafür, dass die WLAN-Verbindungen stabil sind - unabhängig von der Qualität der Internet-Verbindung.

Um zu erfahren, ob der Provider seinen Vertrag erfüllt, musst du dafür sorgen, dass nur ein einziges Gerät (dein PC) per LAN-Kabel mit dem Router verbunden ist. Dann machst du mit diesem Gerät den Speedtest, z. Bsp. auf 

speedtest.t-online.de

Wenn die oben genannten 17Mib/s erreicht werden, ist das schon ein guter Wert. Sogar 60% von der vertraglichen Bandbreite (in deinem Fall also 12Mib/s) müsstest du noch tolerieren, denn in den Verträgen steht immer "bis zu xxxMib/s". Wird diese Bandbreite aber nicht dauerhaft erreicht, kannst du dich beim Betreiber und bei der Bundesnetzagentur beschweren, denn dann wird der Vertrag vom Provider nicht erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von belgrado1
26.05.2016, 18:10

Ja, das mit dem LAN haben schon mehrere geschrieben. Werde ich unbedingt ausprobieren. Beim Handy werde ich wohl mit dessen Geschwindigkeit auskommen müssen. 

0

Welchen Provider und Router habt ihr?

Stellt das WLAN auf 300 Mbit/s ein (802.11n). Sonst versucht mal eine Übertragung auf 5 GHz (falls es möglich ist) (802.11ac).



Wie schaffe ich eine stabile/flüssige Verbindung her? 

Lass den Router für 1 Minute aus und schalte ihn wieder ein.

 Geht das mit irgndner App aufn PC oder so? 

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von belgrado1
26.05.2016, 18:02

Hab einen "Modem ADSL2+" von Telecom, der Anbieter. Wohne jedoch in Italien. Das mit dem WLAN einstellen muss ich noch schaun wies genau geht, bin ziemlich unerfahren in dem Zeug.

0

Beide Antworten sind richtig! Aus eigener Erfahrung: Hände weg vom WLAN. Habe jetzt 30 mtr. LAN unter der Fußleiste gelegt und habe durch 2 Wände gebohrt - hat sich gelohnt, bin voll zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Wlan gibt es zu viele Störfaktoren. Relevant ist nur eine Messung mit Lan-Kabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von belgrado1
26.05.2016, 17:58

Ja, hab ich mir auch gedacht. Hab das Lan-Kabel

in irgend ner Kiste verstaut, wird ne Weile dauern bis ichs finde.

0

WLAN ist grundsätzlich ein Problem. Versuchs erstmal mit LAN. Wird es dann nicht besser würde ich den Anbieter kontaktieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung