Frage von Dogvahkiin, 71

Wie löse ich Klammern mit Potenzen auf?

Hey Leute, ich schreibe morgen eine Arbeit zum Differenzenquotient/H-Methode und habe ein Problem eine Klammer aufzulösen. Die komplette Rechnung:

((3+h)^3 - (3^3)) : h

Das soll im Bruch mit "h" stehen, aber Gutefrage gibt das sonst falsch wieder, deshalb hier als Division

Es geht mir nur um (3+h)^3 Mit einer Potenz von 2 wäre es einfach mit einer binomischen Formel, aber so...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lostgirl146, 34

Wir haben des auch grad da musst du die binomische Formel rausziehen also:

((3+h)² (3+h) - 27) : h

Kommentar von Dogvahkiin ,

Ahhh

danke jetzt habe ichs verstanden, glaube ich zumindest :)

Kommentar von UlrichNagel ,

Du hattest nur das "Problem" der Klammerauflösung beschrieben. Entweder du multiplizierst komplett aus oder stellst gleich über das Pascalsche Dreieck die Endform her. Sorry hab es nicht unter meine Antwort geschrieben!

Kommentar von Dogvahkiin ,

Ja haste recht, mein Fehler. Danke

Antwort
von Ahzmandius, 26

Einfach ((3+h)^2)*(3+h) rechnen

Antwort
von UlrichNagel, 33

Ein Exponent sagt aus, wie oft die Basis als Faktor steht:

[(3+h)(3+h)(3+h) - 27] : h

Kommentar von Dogvahkiin ,

Ja, das ist mir schon bewusst, aber das hilft mir leider nicht bei dem Umgang mit dem Differentenquotient

...Oder ich blicke da nicht durch

Antwort
von Meine5teTasse, 29

Google mal nach Pascal'sches Dreieck. :) So kannst du es dir locker bis zur 10ten Potenz ausrechnen :)

Kommentar von Dogvahkiin ,

Interessanter Ansatz. Ich bin mir aber sicher, dass mein Lehrer das irgendwie anderes gelöst hat und es ist jetzt schon zu spät mich in einen anderen Weg reinzudenken ;) Trotzdem danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community