Frage von einAlien, 86

Wie löse ich folgende Polynomdivision?

(X^4+8,5x^3-74,5x+65):(x+6,5)=

Habe es schon versucht, komme aber an einer Stelle nicht weiter.

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 50

Das geht auf jeden Fall glatt auf.

Als Ergebnis erhältst du x³ + 2x² - 13x + 10.

Schau mal, ob du damit deinen Fehler finden kannst. Tipp: Du musst bedenken, dass da auch noch +0x² in der Funktion steht, sonst kommt es zu Fehlern.

Kommentar von einAlien ,

Jap deine Lösung stimmt! Die lösung hab ich auch. Trotzdem komme ich nicht weiter. undzwar hier: -74,5x -13x^2 _________ =

Kommentar von MeRoXas ,

http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/polynomdivision.htm

Lass dir von dem Skript mal die Rechenschritte geben.

Kommentar von einAlien ,

Dankeschön!

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen, Mathe, Mathematik, ..., 27

Damit du nicht stolperst, musst du es so schreiben:


(x⁴ + 8,5x³          - 74,5x + 65) : (x + 6,5) =

Beim Rückrechnen entsteht nämlich x² und muss exponentengerecht seinen Platz finden. Dann klappt alles.
Du kannst dann nur nichts herunterziehen und musst von 0 subtrahieren. Das ist dann die Lösung für dein kleines Problem.

Kommentar von einAlien ,

jo danke dir! inzwischen weiß ich wie es funkt.

Kommentar von Volens ,

Da nich' für, sagt der Hamburger.

Kommentar von einAlien ,

Hab noch eine Frage Wann weiß ich dass ich es so schreiben muss? Bei manchen Aufgaben muss man ja kein Platz lassen, bei anderen wiederum schon.

Kommentar von Volens ,

Guck mal genau hin. Die Potenzen laufen abwärts ab 4 bis 0 (sieht man nicht, weil 65 = 65 * x^0 ist). Da fehlt doch die ² bei den Exponenten! Wenn so etwas eintritt, lässt man für x² Platz, weil es beim Rückrechnen zwangsläufig entsteht.
Wenn mehrere fehlen, musst du für mehrere Platz lassen. Du glaubst gar nicht, was für ein langer Term entsteht, wenn du z.B. dividierst;

(x^7 - 1) : (x - 1) =
Da müsstest du schreiben:

(x^7                                             - 1) : (x - 1) =

Platz für x^6 bis x mit möglichen Vorzahlen)

Kommentar von Volens ,

Wie es bei deiner Aufgabe aussieht, habe ich in den Kommentar zu @Sisi335l hineingeschrieben, - auch wie man's macht, wenn es oben nichts zu holen gibt.


Antwort
von Sisi335l, 53

Ich liebe Polynomdivisionen..
Könntest du mir deinen Verlauf zeigen?? ;0

Kommentar von einAlien ,

Würde ich gerne, weiß nur nicht wie ich ein Foto hinzufügen kann...

Kommentar von Volens ,

Das geht schnell:

 (x⁴ + 8,5x³            - 74,5x + 65) : (x + 6,5) = x³  + 2x² - 13x + 10
-(x⁴ + 6,5x³)
_________
           2x³
          (2x³ + 13x²)
          ________________
                 - 13x²  - 74,5x
                -(-13x² -  84,5x)
                _________________
                               10x + 65
                             -(10x + 65)
                             __________
                                          0

                        

Kommentar von Sisi335l ,

da war jemand schneller als ich xd

Antwort
von KingOff, 24

stell dir vor x+6.5 = a und wieviel mal a in da X^4+8.5 passt, dann rechnest du den Rest aus und wue normale Division funktioniert weißt du sicher

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 21

hier gucken?

Antwort
von wiedermalich, 29

>Habe es schon versucht, komme aber an einer Stelle nicht weiter.

an welcher?

zeig doch mal die rechnung her

Kommentar von einAlien ,

Wie kann man mit der App ein foto hochladen?

Kommentar von einAlien ,

android

Kommentar von hyp3rbolicus ,

Ja kann man. Stell ne neue Frage mit foto und lösch diese einfach. ;)

Kommentar von einAlien ,

Weiß aber nicht wie es funkt. bei mir kann man kein foto hochladen.

Antwort
von hyp3rbolicus, 25

Die geht leider nicht ganz auf nach meinem überschlagen im Kopf :
Du mschst es bis zu der stelle mit die aufgeht und schreibst dies + den rest der micht aufgeht reduziert auf. Vllt kommdt du deiner Lösung dsnn trotzdem näher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community